Rezept Wildsuppe Chasseur

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildsuppe Chasseur

Wildsuppe Chasseur

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14086
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24571 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Wildfleisch (Gulasch)
150 g Durchwachsenen Raeucherspeck
1  Stange Lauch
2  Moehren
1  Stueck Sellerieknolle
1  Petersilienwurzel
1 l Wildbouillon
1  Lorbeerblatt
2  Nelken
4  Pfefferkoerner
1 El. Mehl
15 cl Herber Rotwein
2 El. Preiselbeermarmelade
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
- - Eventuell Tabasco
250 g Frische Champignons (im Notfall aus der Dose)
1 El. Butter
1/8 l Schlagsahne
1 El. Feingehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Wildsuppe Chasseur:

Rezept - Wildsuppe Chasseur
Fuer diese herzhafte Wildsuppe, die sich besonders gut als Partygericht eignet, verwende ich preiswertes Wildfleisch vom Reh, Hirsch oder Wildschwein. Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Garzeit: 90 Minuten (Schnellkochtopf: 20 Minuten) Pro Person etwa 1883 Joule / 450 Kalorien. Das kuechenfertige Wildfleisch waschen, trockentupfen und in 2-3 cm grosse Wuerfel schneiden. Den Speck ebenfalls kleinwuerflig schneiden. Das Suppengemuese waschen, putzen und kleinschneiden. In einem grossen Kochtopf oder im Schnellkochtopf den Speck auslassen. Das Fleisch sowie das Suppengemuese dazu geben und kraeftig anbraten. Mit der Bruehe aufgiessen. Die ganzen Gewuerze in ein Leinensaeckchen geben und in den Topf haengen. Bei geringster Hitze 90 Minuten ( im Schnellkochtopf 20 Minuten) kochen lassen. Dann das Gewuerzbeutelchen entfernen. Das Mehl in etwas kaltem Wasser anruehren und die Suppe damit leicht binden. Mit dem Wein, der Preiselbeermarmelade sowie Salz und Pfeffer kraeftig abschmecken. Falls die Suppe als Partysuppe serviert werden soll, eventuell mit einigen Tropfen Tabasco schaerfen. Schliesslich die in der Zwischenzeit gesaeuberten, halbierten und in Butter gedaempften ( oder aus der Dose genommenen und abgetropften) Pilze in der Suppe heiss werden lassen. Die Wildsuppe in Tassen fuellen, auf jede Portion einen Klecks Schlagsahne geben und etwas gehackte Petersilie darueberstreuen. Sofort servieren. Das passt dazu: Frisches Stangenweissbrot Als Getraenk Sherry oder Portwein Erfasser: Stichworte: Suppen, Wild, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9070 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4493 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 19572 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |