Rezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11470 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
6  Wildschweinschnitzelchen à 50 g
200 g Waldpilze
1 Scheib. gerauchter Bauchspeck, fein gewuerfelt
3  Schalotten, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1/4 l Fleischbruehe
1 El. Rotweinessig
1/8 l Rotwein
1/4 l Sahne
2 El. Preiselbeeren
1/2 Tl. Wacholderbeeren, zerrieben
1/2 Bd. Blattpetersilie, fein geschnitten
1  Zweig Thymian
1 El. Butter
1 Tl. Mehl
- - Salz, Pfeffer
- - Olivenoel zum Anbraten
Zubereitung des Kochrezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce:

Rezept - Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce
Die Schnitzelchen flach klopfen, pfeffern, salzen und in heissem Olivenoel von jeder Seite zwei Minuten anbraten. Dann herausnehmen und warm stellen. In der Fleischpfanne zwei Schalotten und Speck anduensten. Mit Rotwein und Fleischbruehe abloeschen, den Essig und die Wacholderbeeren zugeben. Die Fluessigkeit um die Haelfte reduzieren lassen und passieren. Die Sahne mit dem Mehl gut vermischen und damit den Fond abbinden. Die Preiselbeeren unter die Sauce mischen. Die restliche Schalotte in einer Pfanne mit Butter duensten, Knoblauch und Pilze dazugeben und bei starker Hitze anbraten. Bevor die Pilze braun werden, die Pfanne vom Feuer ziehen und gezupften Thymian und Petersilie untermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Schnitzelchen in der Sauce erwaermen und auf Tellern anrichten. Die Pilze darauf geben und die Sauce angiessen. Dazu passen gut Semmelknoedel oder Spaetzle. :Stichwort : Wild :Stichwort : Wildschwein :Stichwort : Waldpilze :Stichwort : Preiselbeere :Stichwort : Sauce :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 24.10.2000 :Letzte Aenderung: 26.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 26.10.2000, :Quelle : Wochenthema: Wild(e) - Pilzzeit

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10260 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?Karotten sind gut für die Augen - Karotten pro Vitamine?
Fast jedes Kind weiß es: Karotten sind gut für die Augen – das ist schließlich das zeitlose Argument der Eltern, die ihren Kindern die ungeliebten gekochten Mohrrüben eintrichtern wollen.
Thema 61903 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16467 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |