Rezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11532 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zahnstocher-Test für Avocados !
Stechen Sie am Stielende mit einem Zahnstocher hinein, wenn Sie testen wollen, ob die Frucht reif ist. Avocados sind dann reif, wenn sich der Zahnstocher leicht reinstechen und auch leicht wieder herausziehen lässt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
6  Wildschweinschnitzelchen à 50 g
200 g Waldpilze
1 Scheib. gerauchter Bauchspeck, fein gewuerfelt
3  Schalotten, fein geschnitten
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1/4 l Fleischbruehe
1 El. Rotweinessig
1/8 l Rotwein
1/4 l Sahne
2 El. Preiselbeeren
1/2 Tl. Wacholderbeeren, zerrieben
1/2 Bd. Blattpetersilie, fein geschnitten
1  Zweig Thymian
1 El. Butter
1 Tl. Mehl
- - Salz, Pfeffer
- - Olivenoel zum Anbraten
Zubereitung des Kochrezept Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce:

Rezept - Wildschweinschnitzel mit Preiselbeersauce
Die Schnitzelchen flach klopfen, pfeffern, salzen und in heissem Olivenoel von jeder Seite zwei Minuten anbraten. Dann herausnehmen und warm stellen. In der Fleischpfanne zwei Schalotten und Speck anduensten. Mit Rotwein und Fleischbruehe abloeschen, den Essig und die Wacholderbeeren zugeben. Die Fluessigkeit um die Haelfte reduzieren lassen und passieren. Die Sahne mit dem Mehl gut vermischen und damit den Fond abbinden. Die Preiselbeeren unter die Sauce mischen. Die restliche Schalotte in einer Pfanne mit Butter duensten, Knoblauch und Pilze dazugeben und bei starker Hitze anbraten. Bevor die Pilze braun werden, die Pfanne vom Feuer ziehen und gezupften Thymian und Petersilie untermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Schnitzelchen in der Sauce erwaermen und auf Tellern anrichten. Die Pilze darauf geben und die Sauce angiessen. Dazu passen gut Semmelknoedel oder Spaetzle. :Stichwort : Wild :Stichwort : Wildschwein :Stichwort : Waldpilze :Stichwort : Preiselbeere :Stichwort : Sauce :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 24.10.2000 :Letzte Aenderung: 26.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 26.10.2000, :Quelle : Wochenthema: Wild(e) - Pilzzeit

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5243 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 12672 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 7815 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |