Rezept Wildschweinrücken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschweinrücken

Wildschweinrücken

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3276
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13320 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Wildschweinrücken (ohne Schwarte)
8  Wacholderbeeren
3/8 l Rotwein
1/8 l Wasser
3  Zwiebeln
80 g fetter Speck
- - Salz
- - Pfeffer
1  kl. Bund Suppengrün
6  rote Äpfel
- - Zitronensaft
25 g Mehl
1 El. Sojasauce
3 El. Sahne
3 El. Preiselbeerkompott
Zubereitung des Kochrezept Wildschweinrücken:

Rezept - Wildschweinrücken
Das Fleisch mit zerdrückten Wacholderbeeren einreiben, mit einer Mischung aus Rotwein und Wasser übergießen, Zwiebelscheiben darübergeben und alles 2-4 Tage zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Täglich wenden. Speck in dünne Scheiben schneiden, die Hälfte davon in einen Bräter legen. Das abgetrocknete Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Speck legen, mit den restlichen Speckscheiben belegen, im Backofen ohne Deckel ca. 60 min. braten. Schaltung: 180-200°, 2. Schiebeleiste v. u. 160-180°, Umluftbackofen Nach 30 Min. Bratzeit das grob zerschnittene Suppengrün zufügen, evtl. etwas Beize zugießen. Äpfel mit einem Apfelausstecher aushöhlen, einzeln auf ein Stück Alufolie setzen, mit Zitronensaft beträufeln, einwickeln, während der letzten 25 Min. auf dem Rost neben dem Bräter mitgaren. Den fertigen Wildschweinrücken warm stellen. Im Bratenfond das Mehl durchschwitzen lassen, mit der auf 1/2 l aufgefüllten Beize ablöschen, aufkochen lassen, durchsieben. Mit Sahne verfeinern, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Die Bratäpfel mit Preiselbeerkompott füllen. Dazu schmecken Rotkohl, Kartoffelkroketten oder Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 14367 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40000 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14731 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |