Rezept Wildschwein mit Paprikakraut in saurer Sahne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschwein mit Paprikakraut in saurer Sahne

Wildschwein mit Paprikakraut in saurer Sahne

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23589
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5163 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelsuppe mit zartem Fleisch !
Wenn das Geflügel schön saftig bleiben soll, geben Sie es in das kochende Wasser, weil sich dann die Poren sofort schließen. Soll der Fleischsaft aber mehr in die Suppe ziehen, so setzen Sie das Fleisch in kaltem Wasser auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Wildschweinfleisch, ausgl.
100 g Fett
200 g geräucherte Schweinerippe
1 kg Sauerkraut
150 g Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
15 g Gewürzpaprika
1/2 Tl. Kümmel
- - Pfeffer
- - Salz
300 ml saure Sahne
2 Tl. Mehl
100 ml Wasser
2  (-3) Gemüsepaprika
- - etwas saure Sahne zum
- - Begießen
- - Petersilie oder Dill
Zubereitung des Kochrezept Wildschwein mit Paprikakraut in saurer Sahne:

Rezept - Wildschwein mit Paprikakraut in saurer Sahne
Am besten eignet sich das Rippenstück, doch können auch Blatt, Kamm oder Läufe genommen werden. Das Fleisch von den Knochen, den fetten Teilen, Sehnen und Schwarte befreien und in Stücke von 40-50 g schneiden, in mehrfach erneuertem Wasser waschen, abbrühen und abtropfen lassen. Die Zwiebelscheiben in Fett rösten, mit Paprika bestreuen, rasch vermischen und sofort etwas Wasser zugießen. Das Fleisch hineinlegen, mit Salz und etwas Pfeffer würzen, aufkochen lassen und bei mäßiger Hitze zugedeckt dünsten. Inzwischen den Kümmel und den Knoblauch feinhacken und hinzugeben. Den eingekochten Saft immer nur mit wenig Wasser auflassen, damit er kurz bleibt. Wenn das Fleisch halb gar ist, den kleingeschnittenen Gemüsepaprika hinzugeben und weiterdünsten. Während das Fleisch gart, in einem anderen Topf das Sauerkraut mit den geräucherten Schweinerippen und soviel Wasser aufsetzen, daß unter dem fertigen Sauerkraut nur ganz wenig Saft zurückbleibt. Sobald die Rippchen weich sind, diese aus dem Kraut nehmen, die Knochen auslösen und das Fleisch ebenso wie das Wildschweinfleisch aufschneiden. Bevor das Wildschweinfleisch völlig gar ist, bis zum Bratensatz einkochen und das fertige Sauerkraut dazugeben. Die saure Sahne mit dem Mehl und dem Wasser anrühren, rasch in dem kochenden Krautfleisch verquirlen, das Räucherfleisch hineinmischen und zusammen weichdünsten. Das überschüssige Fett abschöpfen, nur so viel belassen, daß das Gericht eine schöne Farbe erhält. Nach Bedarf salzen. Vor dem Auftischen mit saurer Sahne übergießen und heiß servieren. Nach Belieben mit etwas Dill oder Petersilie bestreuen. Nach dem selben Rezept kann man auch Frischlingsfleisch zubereiten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?
Der Markt mit den Diäten boomt sein vielen Jahren ungebrochen. Egal ob im Bereich der Bücher, der Zeitschriften, der Gruppenveranstaltungen oder der Diätprodukte in allen Variationen.
Thema 5068 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?Hollywood-Diät - eine Diät mit Jojo-Effekt ?
Hollywood: Die Stadt der Schönen und Reichen, der Stars und Sternchen, nach der die Hollywood-Diät benannt wurde.
Thema 5659 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Fasan - Fasane (Wildhühner) für FeinschmeckerFasan - Fasane (Wildhühner) für Feinschmecker
Wer Glück hat, kann beim Spaziergang durch den Wald oder die Heide einen Fasan zu Gesicht bekommen – doch Feinschmecker und Jäger empfinden es als noch größeres Glück, ein Stück Fasan auf ihrem Teller begrüßen zu können.
Thema 10335 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |