Rezept Wildschuetz Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15852
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4514 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majorantee !
Gegen Gedächnisschwäche und Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Maultaschen
2 l Rinderbouillon
1/2 l Kaltes Wasser
2  Pk. Markenbratensauce
4 El. Schwaebischer Rotwein
4 klein. Zwiebeln
100 g Butter; (1)
1  Prise Sherry
1/4 l Rahm, Vollmilch oder Creme fraiche
200 g Butter; (2)
125 g Haselnuesse; halbiert
2 klein. Dosen Champignons
1 El. Gekoernte Bruehe
- - Salz, Pfeffer
1  Handvoll Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen:

Rezept - Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen
Maultaschen in heisser Rinderbouillon 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Bratensauce: In das kalte Wasser die Markenbratenauce einruehren und zum Kochen bringen. Falls sie vom Vortag noch Sauce vom Braten uebrighaben, koennen Sie auch diese verwenden. Rotwein dazugeben. Dann Zwiebeln in Butter (1) anduensten und in die heisse Sauce geben. Anschliessend noch einen Schuss Sherry, Rahm, Vollmilch oder Creme fraiche hinzufuegen. Butter (2) in einer Kasserolle erhitzen, Haselnuesse dazugeben und vorsichtig anroesten. Wenn die Haselnuesse braun sind, Champignons ohne Wasser dazugeben und ebenfalls anduensten. Salz, Pfeffer und gekoernte Bruehe hinzufuegen, umruehren und vom Feuer nehmen. Fluessigkeit abgiessen, Haselnuesse und Pilze in die Sauce einruehren. Maultaschen aus der heissen Bruehe nehmen und portionsweise auf tiefe Teller verteilen. Sauce daruebergeben, Gericht mit Petersilie garnieren und heiss servieren. Dazu gibt es Salat jeder Art, zum Trinken schwaebischen Wein (Trollinger) und als Dessert gebackene Apfelkuechle mit Zimt und Zucker. Und nicht vergessen: Mr lernt anander erscht kenna, wenn mr mitanander aus oiner Schuessel isst. * Quelle: Nach: Herbert Roesch Schwaebisches Maultaschenbuechle, 1985 Matthaes, Stuttgart ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 17 May 1995 Stichworte: Teigware, Teigtasche, Maultasche, Spargel, Deutschland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 72422 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7122 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 24162 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |