Rezept Wildschuetz Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15852
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Maultaschen
2 l Rinderbouillon
1/2 l Kaltes Wasser
2  Pk. Markenbratensauce
4 El. Schwaebischer Rotwein
4 klein. Zwiebeln
100 g Butter; (1)
1  Prise Sherry
1/4 l Rahm, Vollmilch oder Creme fraiche
200 g Butter; (2)
125 g Haselnuesse; halbiert
2 klein. Dosen Champignons
1 El. Gekoernte Bruehe
- - Salz, Pfeffer
1  Handvoll Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen:

Rezept - Wildschuetz - Maultaschen mit Sauce, Nuessen und Pilzen
Maultaschen in heisser Rinderbouillon 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Bratensauce: In das kalte Wasser die Markenbratenauce einruehren und zum Kochen bringen. Falls sie vom Vortag noch Sauce vom Braten uebrighaben, koennen Sie auch diese verwenden. Rotwein dazugeben. Dann Zwiebeln in Butter (1) anduensten und in die heisse Sauce geben. Anschliessend noch einen Schuss Sherry, Rahm, Vollmilch oder Creme fraiche hinzufuegen. Butter (2) in einer Kasserolle erhitzen, Haselnuesse dazugeben und vorsichtig anroesten. Wenn die Haselnuesse braun sind, Champignons ohne Wasser dazugeben und ebenfalls anduensten. Salz, Pfeffer und gekoernte Bruehe hinzufuegen, umruehren und vom Feuer nehmen. Fluessigkeit abgiessen, Haselnuesse und Pilze in die Sauce einruehren. Maultaschen aus der heissen Bruehe nehmen und portionsweise auf tiefe Teller verteilen. Sauce daruebergeben, Gericht mit Petersilie garnieren und heiss servieren. Dazu gibt es Salat jeder Art, zum Trinken schwaebischen Wein (Trollinger) und als Dessert gebackene Apfelkuechle mit Zimt und Zucker. Und nicht vergessen: Mr lernt anander erscht kenna, wenn mr mitanander aus oiner Schuessel isst. * Quelle: Nach: Herbert Roesch Schwaebisches Maultaschenbuechle, 1985 Matthaes, Stuttgart ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Wed, 17 May 1995 Stichworte: Teigware, Teigtasche, Maultasche, Spargel, Deutschland, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22247 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17106 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8207 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |