Rezept Wildreisomelettchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildreisomelettchen

Wildreisomelettchen

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9564
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2246 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 g Wildreis
2 1/2 dl Wasser
1  Ei
1 1/2 dl Milch
75 g Mehl
1 Tl. Backpulver
- - Salz
2 El. Fluessige Butter
1  Eiweiss
4 El. Oel; zum Backen
1 dl Rahm
2 El. Meerrettich; geraffelt
1  Geraeuchertes Forellenfilet
1  Bd. Schnittlauch
180 g Sauerrahm
1  Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Zitronensaft
1  Scheibe Geraeucherter Lachs
Zubereitung des Kochrezept Wildreisomelettchen:

Rezept - Wildreisomelettchen
Wildreis im Salzwasser weichkochen. Ei, Milch, Mehl, Backpulver, Salz und Butter sehr gut verruehren. Den ausgekuehlten Wildreis beifuegen und 30 Minuten quellen lassen. Zum Belegen Rahm steifschlagen, mit dem Meerrettich vermengen. Forellenfilet in kleine Stuecke schneiden. Schnittlauch feinschneiden, mit der Haelfte des Sauerrahmes vermengen, wuerzen. Zwiebel feinhacken, mit dem restlichen Sauerrahm vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Lachs in Streifchen schneiden. Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, unter die Wildreismasse heben. Im heissen Oel 8 cm kleine Omelettchen beidseitig knusprigbacken. Diese sogleich mit jeweils verschiedenen Zutaten belegen und noch warm servieren. * Quelle: Beatrice Aepli, in Orella, Heft 6, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux, 23.05.1994 Stichworte: Eierspeise, Pikant, Wildreis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35751 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 7295 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12558 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |