Rezept Wildragout mit Maiskruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildragout mit Maiskruste

Wildragout mit Maiskruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14076
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3123 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ketchup aus der Flasche !
Sie kennen es sicherlich. Erst kommt gar kein Ketchup aus der Flasche und plötzlich viel zu viel. Stecken Sie einen Strohhalm bis auf den Boden der Flasche und das Ketchup fließt ganz leicht heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Hirschfleisch
100 g Stangensellerie
100 g Moehre
200 g Zwiebel
1  Knoblauchzehe
3 El. Pflanzenoel
1/4 l Rotwein
1 Tl. Salz
- - Pfeffer, schwarz
- - Paprika, scharf
- - Thymian
- - Rosmarin
- - Salbei
1 El. Petersilie
2 El. Tomatenmark
50 g Zwiebel
20 g Butter
4  Scheibe Toastbrot
1/8 l Sahne
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
600 g Maiskoerner, (Dose)
Zubereitung des Kochrezept Wildragout mit Maiskruste:

Rezept - Wildragout mit Maiskruste
Fleisch, Moehren, und Zwiebeln wuerfeln, Sellerie in Stifte schneiden. Oel in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und gepressten Knoblauch glasig duensten. Zwiebeln herausnehmen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Zwiebeln, Moehren und Sellerie in die Pfanne geben und mit dem Rotwein auffuellen. Wuerzen, und das Tomatenmark zufuegen und 10 Minuten koecheln lassen. Fuer die Maiskruste die Zwiebel wuerfeln und in der Butter glasig duensten. Das Toastbrot wuerfeln und rundum anroesten. Die Mischung in eine Schuessel geben. Sahne, Ei, Salz und Pfeffer mischen, ueber die Brotwuefel geben und durchziehen lassen. Die abgetropften Maiskoerner dazugeben und gut durchruehren. In eine Auflaufform das Wildragout und darueber die Maismischung einfuellen. Im Backofen auf der unteren Schiene bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen. Nach: Auflaeufe, Christian Teubner, erfasst und gepostet von Hartmut Brinkmann@2:2449/414.4, 30.04.94 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 03 Jan 1995 Stichworte: Wild, Haarwild, Gratin, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und GeschmackKnoblauch - Allium sativum das Gewächs mit Geruch und Geschmack
Mit dem Einzug mittelmeerischer Früchte und Gewürze in die deutsche Küche hat er mehr und mehr an Popularität gewonnen: der Knoblauch (Allium sativum), auch bekannt als Knobi, Knofi oder Knofloch.
Thema 8138 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 11057 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8960 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |