Rezept Wildentenbruestchen an Kumquatsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wildentenbruestchen an Kumquatsauce

Wildentenbruestchen an Kumquatsauce

Kategorie - Gefluegel, Dunkel, Ente, Kumquat, Minze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25134
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomate !
wirkt desinfizierend, harntreibendund verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Frische Entenbruestchen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
1 dl Rotwein
1 dl Brauner Entenfond
1 Prise Zucker
1  Orange; Saft
40 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Pfefferminze; geschnitten
8  Kumquat; geschnitten
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Wildentenbruestchen an Kumquatsauce:

Rezept - Wildentenbruestchen an Kumquatsauce
Die Entenbruestchen mit Salz und Pfeffer wuerzen. In heissem Oel heidseitig anbraten und in einen Brattopf legen. Im vorgewaermten Backofen bei 250 Grad waehrend etwa 7 Min. blutig braten. Dann die Entenbruestchen auf ein Gitter legen, mit Folie zudecken und nochmals 5 Min. ziehen lassen. Anschliessend in duenne Scheiben schneiden und mit der Kumquatsauce servieren. Fuer die Sauce den Bratensatz entfetten und mit dem Rotwein ausloesen. Den Entenfond und Orangensaft zugeben und etwas einkochen. Die kalte Butter zugeben und zu einer saemigen Sauce ruehren. Die restlichen Zutaten zu der Sauce geben un nochmals abschmecken. :Fingerprint: 21284017,101318781,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12471 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6370 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5227 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |