Rezept Wild Pilz Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wild-Pilz-Pie

Wild-Pilz-Pie

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3996 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schlapper Salat !
Rauke oder Kopfsalat, die durch Lagerung schlapp geworden sind, werden wieder frisch, wenn sie für 5 Minuten in warmem Wasser liegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
400 g Hirschfilet; in Stuecke ge- schnitten
1/2 kg Fasan, ausgebeint; und in Stuecke zerlegt
2  Mohrrueben; gehackt
1  Porreestange; gehackt
2  Selleriestangen; gehackt
1 klein. Rosmarinzweig
6  Salbeiblaetter
- - einige Wacholderbeeren
4  Lorbeerblaetter
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 l trockener Rotwein
6 El. Olivenoel
- - etwas Mehl
1 gross. Zwiebel; fein gehackt
50 g magerer Bauchspeck; in Streifen geschnitten
450 g gemischte Wildpilze
- - Einige Steinpilze, frisch o. getrocknet
600 g Blaetterteig (nach Belieben tiefgekuehlt)
1  Ei; verquirlt
Zubereitung des Kochrezept Wild-Pilz-Pie:

Rezept - Wild-Pilz-Pie
Die Fleischstuecke mit den Marinade-Zutaten in ein Gefaess aus Edelstahl, Porzellan oder Steingut fuellen. Mindestens 24 Stunden marinieren. Am folgenden Tag das Olivenoel in einen grossen Schmortopf geben. Das Fleisch aus der Marinade nehmen (nicht weggiessen!) und mit Mehl bestaeuben. Im Olivenoel ringsum leicht anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Nun die Zwiebel in das Oel geben, den Speck hinzufuegen und beides braten, b die Zwiebel schoen gebraeunt ist. Die Pilze dazugeben und 20 Minuten duensten. Den Topf vom Herd nehmen, das Fleisch wieder hineinlegen und die Marinade angiessen. Das Gericht bei maessiger Hitze mindestens 1 Stunde schmoren lassen. Anschliessend den Topfinhalt portionsweise auf huebsche feuerfeste Formen verteilen. Den Blaetterteig 1/2 cm dick ausrollen und entsprechend dem Durchmesser der Formen portionsweise Stuecke ausschneiden. Diese ueber die Fuellung breiten und mit dem verquirlten Ei bepinseln. Die Pies im vorgeheizten Ofen (230 ?C/Gas Stufe 8) 15-20 Minuten backen. * Quelle: Pilze fuer Feinschmecker Antonio Carluccio ISBN 3-453-03614-X Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Backen, Pikant, Hirsch, Fasan, Pilz, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 12393 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 6143 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Champgner, Prosecco und Co.Champgner, Prosecco und Co.
Ein prickelndes Vergnügen sind Sekt, Champagner, Prosseco und Co. Doch worin liegen die Unterschiede und wo kommen die prickelnden Genüsse her?
Thema 4385 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |