Rezept Wiener Zwiebelbraten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wiener Zwiebelbraten

Wiener Zwiebelbraten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9560
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8935 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Steaks;Zwischenrippenstueck
200 g Zwiebeln;in Ringe
300 g Karotten;tourniert
300 g Sellerie;tourniert
300 g Zwiebellauch,jung
150 g Rotweinsauce
400 g Kartoffeln,gekocht sollten vom Vortag sein
- - Salz
- - Pfeffer
- - Paprikapulver
- - Mehl
Zubereitung des Kochrezept Wiener Zwiebelbraten:

Rezept - Wiener Zwiebelbraten
Die Fleischstuecke flach klopfen,salzen und pfeffern. Gemuese blanchieren und im Eiswasser abschrecken. Die gekochten Kartoffeln grob reiben,mit Salz und Pfeffer wuerzen und in der heissen Pfanne goldgelb mit wenig Oel braten. Steaks von beiden Seiten anbraten,herausnehmen und in derselben Pfanne die Gemuese schwenken mit Consomme abloeschen und mit der Rotweinsauce aufgiessen. Die Zwiebeln in der Mehl-Paprika-Mischung wenden und in heissem Oel fritieren. Das Steak auf dem Teller mit dem Gemuese anrichten. Sauce dazu und die Roestzwiebel obendrauf geben. Quelle : DAS Das Abendstudio auf N3 ** From: C.WULF@TBX.BERLINET.in-BERLIN.de (Christian Wulf) Date: Sun, 10 Apr 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: P4, Zer, Hauptspeise, Fleisch, Vt

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22141 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Christian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebtChristian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebt
Christian Rach hat sich nicht nur einen Namen als kritischer Fernsehkoch gemacht, sondern ist auch mit seinem Hamburger Restaurant Tafelhaus ohne klassische Kochausbildung längst erfolgreich in der deutschen Gourmetszene aufgestiegen.
Thema 10938 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5914 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |