Rezept Wiener Mohnstrudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wiener Mohnstrudel

Wiener Mohnstrudel

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14068
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29724 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminztee !
Hilfreich bei Schmerzen und Krämpfe im Magen und Darmbereich, bei Übelkeit und Durchfall, zur anregung der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Weizenmehl Salz
5 El. lauwarmes Wasser
50 g Butter; zerlassen (1)
250 g Mohn
125 g Zucker
1  Pk. Vanillin-Zucker
4 Tropfen Backoel Zitrone,
1/2 Tl. Gemahlenen Zimt
50 g Butter; (2)
250 ml Heisse Milch
50 g Butter
50 g Rosinen
Zubereitung des Kochrezept Wiener Mohnstrudel:

Rezept - Wiener Mohnstrudel
Das Mehl auf eine Tischplatte sieben, in die Mitte eine Vertiefung druecken und das Salz, Wasser und die zerlassene Butter (1) geben. Das Ganze mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten, mit Mehl bedecken, von der Mitte aus alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, ihn auf Pergamentpapier in einen heissen, trockenen Kochtopf legen, mit einem Deckel verschliessen, 1/2 Std. ruhen lassen. Fuer die Fuellung den Mohn mahlen, mit Vanillin-Zucker, dem Backoel und Zimt mischen. Die Butter (2) zerlassen, mit soviel von dem 1/4 l Milch unterruehren, dass die Masse streichfaehig, aber nicht weich ist, kalt stellen. 50 g Butter zerlassen, den Strudelteig etwas auf einem bemehlten Tisch ausrollen, duenn mit etwas von dem Fett betreichen, dann mit den Haenden zu einem Rechteck von 50 x 70 cm ausziehen, er muss durchsichtig sein, die Raender, wenn sie dicker sind, abschneiden, 2/3 des Fettes darauf streichen, auf 2/3 des Teiges die Mohnmasse streichen, die Rosinen darauf verteilen, die freigebliebenen Teigraender auf die Fuellung schlagen, von der kuerzeren Seite her, mit der Fuellung bginnend, aufrollen, an den Enden gut zusammendruecken, auf ein gefettetes Backblech legen, mit Fett bestreichen, in den auf 175 GradC vorgeheizten Backofen schieben und 45 - 50 min. backen. Waehrend des Backens, den Strudel mit dem restlichen Fett bestreichen. Den fertigen Strudeln mit Puderzucker bestaeuben und Mohn darauf streuen. Gepostet: Karin Schmidt @ 2:2456/440.25 (24.04.94) Erfasser: Stichworte: Backen, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18692 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?Kokos-Cranberrie-Cornflakes - Kekse zum Frühstück?
Cerealien sind nicht nur fürs Frühstück gut – vor allem mit den klassischen Cornflakes lassen sich wunderbar krosse Plätzchen oder Crossies zubereiten, die Crisp und zarten Schmelz vereinen und leicht nachzubacken sind.
Thema 6558 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8133 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |