Rezept Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliensauerrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliensauerrahm

Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliensauerrahm

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24943
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3584 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Westfälischer Schinken
600 g Kartoffeln
1  Zwiebel
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Butterschmalz
200 g Sauerrahm
1  Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliensauerrahm:

Rezept - Westfälischer Schinken auf Kartoffelpuffer mit Petersiliensauerrahm
Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben, auf ein Sieb geben und die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen. Die Flüssigkeit kurz stehen lassen, damit sich die Stärke absetzt, und die Flüssigkeit abgießen. Zwiebeln schälen und reiben. Petersilie waschen und 2/3 davon hacken. Schinken in feine Streifen schneiden. Geriebene Kartoffeln, Zwiebel und das Ei zu der Stärke in die Schüssel geben, unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und 4 gleichgroße Kartoffelpuffer kross und goldbraun ausbacken. Hierbei mehrmals wenden. Sauerrahm mit der gehackten Petersilie mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffelpuffer auf vorgewärmten Tellern anrichten. Petersiliensauerrahm darauf geben und die Schinkenstreifen darauf verteilen. Mit Petersiliensträußchen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17794 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18620 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8198 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |