Rezept Westfaelischer Pfefferpotthast

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Westfaelischer Pfefferpotthast

Westfaelischer Pfefferpotthast

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7860
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5336 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg Zwiebeln, geschaelt,
- - in Scheiben geschnitten
1.5 kg Rindfleischwuerfel
2 Tl. Salz
1 Tl. schwarzer Pfeffer
1  Pr. Cayennepfeffer
- - abgeriebene Schale einer Zitrone
1 l Bruehe
2  Lorbeerblaetter
2  Pimentkoerner
3  Gewuerznelken
Zubereitung des Kochrezept Westfaelischer Pfefferpotthast:

Rezept - Westfaelischer Pfefferpotthast
Zwiebeln und Fleischwuerfel lagenweise in den gewaesserten Roemertopf (Mod. 113) legen, dazwischen Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronenschale verteilen. Mit Bruehe aufgiessen. Die uebrigen Gewuerze in ein Tee-Ei einfuellen und mit in die Form einfuellen. Zum Schluss das Paniermehl darueberstreuen. Den Eintopf bei ca. 200 Grad 150 min. schmoren. Das Gericht ist fuer 8 Personen berechnet. ** From: peter_Oedinger%m4@zermaus.zer.sub.org Date: Thu, 28 Oct 1993 04:11:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Fleischgerichte, Rindfleisch, Gulasch, Roemertopf

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaugummi - viel Geschmack über StundenKaugummi - viel Geschmack über Stunden
Das Kaugummi ist eine geniale Erfindung: Es versorgt den Gaumen stundenlang mit Geschmack, ohne die Hüften gleichzeitig mit Kalorien zu belasten. Es sorgt für einen frischen Geschmack im Mund und kann sogar dabei helfen, Stress abzubauen.
Thema 7922 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 6784 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15284 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |