Rezept Westfälischer Kastenpickert (Kartoffelbrot)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Westfälischer Kastenpickert (Kartoffelbrot)

Westfälischer Kastenpickert (Kartoffelbrot)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28351
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9682 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
500 g Mehl
60 g Hefe
3 El. Wasser lauwarm
5  Eier
1 Prise Salz; kraeftige Prise!
- - Margarine; zum Einfetten
- - Semmelbroesel; zum Ausstreuen
Zubereitung des Kochrezept Westfälischer Kastenpickert (Kartoffelbrot):

Rezept - Westfälischer Kastenpickert (Kartoffelbrot)
Heidi Nawothnig: In Westfalen, rund um Bielefeld ist der Kastenpickert zu Hause. Ein Brot aus Kartoffel-Mehl-Teig, das sehr saftig ist und moeglichst erst 24 h nach dem Backen gegessen werden soll. Anstelle von Brot. Mit Belag nach Geschmack (suess oder salzig), also auch mit Butter und Marmelade zu heissem Kaffee. Geschaelte, gewaschene Kartoffeln in eine Schuessel reiben. Im Sieb auf einer Schuessel abtropfen lassen. Kartoffelwasser und -staerke auffangen. Wasser 10 min stehen lassen, damit sich die Staerke absetzt. Wasser von der Staerke abgiessen. Kartoffelmasse und Mehl zur Staerke geben. Sorgfaeltig verruehren. Hefe mit dem lauwarmen Wasser glattruehren, unter den Teig mischen. Eier zugeben. Den Teig kraeftig schlagen. Mit Salz abschmecken. Kastenkuchenform von 30 cm Laenge mit Margarine einfetten und mit Semmelbroeseln ausstreuen. Teig einfuellen und zugedeckt mindestens 40 min gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen - mittlere Schiene - 120 min bei 175 Grad (Gasherd Stufe 2) backen, dabei nach 30 min mit Alufolie bedecken. Nach dem Backen auf Kuchendraht stuerzen und auskuehlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6160 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 6061 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 148483 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |