Rezept Weissweinsauce Sauce au vin blanc

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weissweinsauce - Sauce au vin blanc

Weissweinsauce - Sauce au vin blanc

Kategorie - Sauce, Fisch, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27198
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24701 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 250 Portionen / Stück
1  Schalotte
100 ml Weisswein, trocken, spritzig
2 El. Noilly Prat
400 ml Fischfond (s. Rezept)
1/4 l Sahne
20 g Butter; eiskalt
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zitronensaft, einige Tropfen
Zubereitung des Kochrezept Weissweinsauce - Sauce au vin blanc:

Rezept - Weissweinsauce - Sauce au vin blanc
Die geschaelte Schalotte in feine Scheibchen schneiden. Das Zwiebelaroma wird mild und delikat, wenn man die Scheibchen kurz unter fliessendem Wasser abspuelt. Die Zutaten nacheinander in den Topf geben: Zuerst die Schalottenscheibchen, darauf den Weisswein giessen (der sollte von allerbester Qualitaet sein). Den Noilly Prat angiessen und die Mischung zum Kochen bringen. Sobald sie aufkocht, kommt der Fischfond dazu. Die gesamte Fluessigkeit wird bei mittlerer Hitze auf 1/3 reduziert. Die Sahne, fuer die feine, samtige Konsistenz sorgend, wird hinzugefuegt und alles vorsichtig aufgekocht. Dabei muss haeufig umgeruehrt und die Hitzezufuhr moeglichst niedrig gehalten werden. Auf die richtige Konsistenz einkochen: So lange kochen, bis die Sauce saemig ist und die gewuenschte Konsistenz hat. Vorsicht dabei: Sahne kocht leicht ueber! Die stoerenden Schalottenstuecke werden entfernt, indem man die Sauce durch ein feines Sieb passiert. Jetzt wird noch die in Stuecke geteilte Butter eingeruehrt und die Sauce mit dem Stabmixer sorgfaeltig aufgemixt - sie wird so "luftiger". Zum Schluss vorsichtig mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf Vorrat gekochte Weissweinsauce haelt sich im Kuehlschrank 2-3 Tagen, ohne dass sie an Geschmack einbuesst. Beim Lagern kann sich der gelierte Fischfond zwar am Boden absetzen, doch beim erneuten Erhitzen vebindet sich alles wieder zu einer feinen Sauce. 1 El steifgeschlagene Sahne, zum Schluss unter die erhitzte Sauce gezogen, verleiht ihr mit Sicherheit wieder saemig-luftige Leichtigkeit.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8585 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Orangen-Muffins mit Rezeptidee zum selber backenOrangen-Muffins mit Rezeptidee zum selber backen
Neben den ringförmigen Donuts sind die Muffins die Lieblingsbackwaren der Amerikaner. In den USA werden sie das ganze Jahr über in den unterschiedlichsten Variationen angeboten und erobern inzwischen auch die deutschen Backküchen.
Thema 7186 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14403 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |