Rezept Weißkohltaler

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weißkohltaler

Weißkohltaler

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 837
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3119 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Kopf Weißkohl (500 g)
1 Tas. Wasser
1 El. Butterschmalz
1 Tl. Kümmel
- - weißer Pfeffer
100 g roher Schinken
4  Eier
200 g Mehl
1  Msp. Salz
250 ml helles Bier
2 El. Schnittlauchröllchen
- - Butterschmalz zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Weißkohltaler:

Rezept - Weißkohltaler
Kohl putzen, vierteln, den Strunk her- ' ausschneiden. Den Kohl fein hobeln und kleinhacken. Wasser und Butterschmalz erhitzen, die Kohlschnitzel zufuegen und mit Kuemmel und Pfeffer wuerzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze garduensten. Abtropfen und abkuehlen lassen. Inzwischen den Schinken in kleine Wuerfel schneiden. Die Eier verquirlen. Mehl in eine Schuessel sieben, Salz, Eier, Bier, Schinkenwuerfel und Schnittlauch untermischen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Die Kohlschnitzel unter den Teig heben. Butterschmalz erhitzen und 8-10 Kohltaler herausbacken. Als Beilage zu Braten reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5311 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Erdbeeren: Rote Vielfalt im SommerErdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
Die Erdbeere gehört zu den vielseitigsten Früchten, die Pflanzen erzeugen können. Ob als Bestandteil von Obstsalaten oder als alleinige Frucht auf dem Kuchen- oder Tortenboden - den meisten sind diese beiden Produktionen aus Erdbeeren sicherlich gut bekannt.
Thema 3082 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12352 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |