Rezept Weißkohleintopf mit Steckrüben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weißkohleintopf mit Steckrüben

Weißkohleintopf mit Steckrüben

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4352
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6262 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Weißkohl
500 g Steckrüben
350 g Kartoffeln
150 g Zwiebeln
5  Mettwürstchen
2 El. Butterschmalz
1 l Gemüsebrühe (Instant)
200 g Schinkenknochen
- - Pfeffer
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Weißkohleintopf mit Steckrüben:

Rezept - Weißkohleintopf mit Steckrüben
Weißkohl putzen, Steckrüben und 250 g Kartoffeln schälen. Weißkohl, Kartoffeln und Steckrüben in etwa 2 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebeln pellen, würfeln, Mettwürstchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Fett in einem Topf auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 erhitzen und Zwiebelwürfel und Wurstscheiben darin 2 Min. andünsten. Kohl, Rüben und Kartoffeln dazugeben und weitere 5 Min. mitdünsten (wenden). Gemüsebrühe angießen und den Schinkenknochen hineingehen. Den Eintopf herzhaft mit Pfeffer würzen und im geschlossenen Topf ca. 30 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 kochen. Inzwischen die Petersilie grob hacken. 100 g Kartoffeln schälen und 5 Min. vor Ende der Garzeit in den Eintopf reiben. Den Eintopf abschmecken und eventuelle mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit der Petersilie bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9751 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10035 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5329 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |