Rezept Weißkohlauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weißkohlauflauf

Weißkohlauflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 834
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8258 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kopf Weißkohl (800 g)
2  Zwiebeln
2 El. Butterschmalz
1/8 l Gemüsefond (Glas)
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. gemahlener Kümmel
800 g Rotbarschfilet
3 El. Zitronensaft
2  Apfel (z.B. Elstar)
- - Butter für die Form
4  Eier
300 ml Creme double
2 El. Dill, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Weißkohlauflauf:

Rezept - Weißkohlauflauf
Kohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. In feine Streifen schneiden. Zwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Kohl und Zwiebeln zufuegen und den Gemuesefond angiessen. Alles zugedeckt 15 Minuten duensten. Mit Salz, Pfeffer und Kuemmel wuerzen. Beiseite stellen. Fischfilet in Streifen schneiden, im Zitronensaft wenden und 10 Minuten darin marinieren. Aepfel unter lauwarmem Wasser gruendlich abbuersten. Vierteln, entkernen, die Apfelspalten in Scheiben schneiden und unter den Kohl heben. Eine feuerfeste Form ausbuttern, Kohl und Fisch einschichten. Eier und Creme double verquirlen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und ueber den Kohl giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 bis 200 Grad 40 bis 50 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Dill bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7852 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5310 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10481 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |