Rezept Weisser Zierkuerbis mit Salbei Zwiebelfuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weisser Zierkuerbis mit Salbei-Zwiebelfuellung

Weisser Zierkuerbis mit Salbei-Zwiebelfuellung

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7858
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3774 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kuerbis (etwa 1 kg)
- - Salz
1  Gemuesezwiebel (etwa 300 g)
1  Boskop-Apfel
1/2  Staudensellerie (etwa 250 g)
60 g Fruehstuecksspeck (Bacon)
20 g Butter oder Margarine
8  Salbeiblaetter
1/2  Becher Schlagsahne (100 g)
- - Cayennepfeffer
1  Zweig Minze
Zubereitung des Kochrezept Weisser Zierkuerbis mit Salbei-Zwiebelfuellung:

Rezept - Weisser Zierkuerbis mit Salbei-Zwiebelfuellung
Kuerbis in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Herausnehmen und einen flachen Deckel abschneiden. Die Kerne und etwas Fruchtfleisch herausheben. Fuer die Fuellung die Zwiebel abziehen und wuerfeln, Apfel schaelen, vierteln und das Kerngehaeuse entfernen. Apfelstuecke fein wuerfeln. Sellerie waschen und putzen. Selleriestangen in duenne Scheiben und Speck in Streifen schneiden. Speck in heissem Fett bei kleiner Hitze glasig duensten. Herausnehmen. Zwiebel, Sellerie und gewuerfeltes Kuerbisfruchtfleisch mit Kernen im Speckfett anduensten. Apfel und Salbeiblaetter zugeben. Bei kleiner Hitze fuenf Minuten duensten. Sahne zugiessen und aufkochen. Speck wieder zugeben. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Wuerzen und in eine flache ofenfeste Form in den Backofen schieben. Mit der Gemuesemischung fuellen. Form in den Backofen schieben, auf 200 Grad schalten und etwa 30 Minuten backen. Mit Minze garniert servieren. * Pro Person ca. 680 Kalorien / 2846 Joule ** Article: 71 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Gemuesegerichte, Kuerbis

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31047 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3307 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6000 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |