Rezept Weiße Schokomousse auf Schneefrüchten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weiße Schokomousse auf Schneefrüchten

Weiße Schokomousse auf Schneefrüchten

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 829
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10858 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g weiße Schokolade
3  Blatt weiße Gelatine
1  Ei
1  Eigelb
2 El. Rum
250 ml Sahne
150 g gemischte Beeren oder
klein. Früchte nach Wahl
- - Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung des Kochrezept Weiße Schokomousse auf Schneefrüchten:

Rezept - Weiße Schokomousse auf Schneefrüchten
Die Schokolade klein schneiden und ueber dem Wasserbad langsam schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eigelb im Wasserbad aufschlagen, Gelatine ausdruecken, zugeben und aufloesen lassen. Rum hinzufuegen und die Eicreme kalt ruehren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Schokolade bis auf 3 EL vorsichtig unterziehen. Die Mousse ueber Nacht kalt stellen. Aus einem Stueck Pergamentpapier eine Spritztuelle formen und die restliche, fluessige Schokolade einfuellen. Vorsichtig Schneekristalle oder Sterne auf ein Blech mit Backpapier spritzen und abkuehlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Fruechte unter Wasser halten und in Zucker wenden. Mousse mit Schneekristallen und Fruechten auf vier Tellern anrichten. Weintipp: Tokay Pinot Cris: suesser Dessertwein mit einer zarten Pfirsichnote, kuehl trinken (Elsass) Als festtaegliches Menue mit: Seeteufel in Aspik Perlhuhnragout mit Reisnudeln und Perlzwiebeln Weisse Schokomousse auf Schneefruechten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29174 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14140 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11134 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |