Rezept Weisse Bohnen Gemüse in Schinkencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weisse Bohnen-Gemüse in Schinkencreme

Weisse Bohnen-Gemüse in Schinkencreme

Kategorie - Hülsenfr., Bohnen, Deftig, Goethe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27464
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Kleine weiße Bohnen
250 g Kochschinken
100 g Gepellte Zwiebeln
100 g Butter
5  Eigelb
1 El. Mehl
1  Tasse Rindsbouillon
- - Etwas Weinessig
- - Abgeriebene Zitronenschale
1  Lorbeerblatt
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Weisse Bohnen-Gemüse in Schinkencreme:

Rezept - Weisse Bohnen-Gemüse in Schinkencreme
Die eingeweichten Bohnen kocht man im Wasser gar. Die Zwiebeln schneidet man in sehr feine Würfel und schwitzt sie in der ausgelassenen Butter glasig. Danach gibt man den in ebenfalls sehr feine Würfel geschnittenen Kochschinken, etwas geriebene Zitronenschale, Salz und das Lorbeerblatt zu. Nun gibt man das Mehl zu und schwitzt alles nochmals gut durch, bevor die kalte Bouillon aufgefüllt und alles glatt gerührt wird. Jetzt nimmt man das Lorbeerblatt heraus und würzt mit Essig nach Geschmack. Vom Feuer genommen werden die verquirIten Eidotter unter ständigem Rühren untergehoben Diese Sauce wird mit dem Passierstab ganz fein püriert oder durch ein Sieb gestrichen. Die Bohnen werden in die Sauce gegeben und nochmals mit etwas Salz nachgeschmeckt. Dieses Bohnengemüse eignet sich sehr gut als Beilage zu grilliertem und gekochtem Lamm- oder Hammelfleisch.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13160 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6522 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19538 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |