Rezept Weissbrot, Grundrezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weissbrot, Grundrezept

Weissbrot, Grundrezept

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 45254 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehl
1/4 l Milch oder Wasser (lauwarm)
50 g Butter
40 g Hefe (1 Wuerfel)
1 Tl. Zucker
1 Tl. Salz
50 g Zucker in den Teig
100 g Rosinen unter den fertigen Teig kneten
100 g Grober Hagelzucker unter den fertigen Teig kneten
50 g Zucker in den Teig
50 g Hagelzucker (1)
50 g Rosinen (2)
50 g Zitronat (3)
50 g Geroestete Mandelstifte (4)
- - (1-4 unter den *fertigen* Teig kneten)
1/4 Glas Butter (etwa 60 gr.)
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Weissbrot, Grundrezept:

Rezept - Weissbrot, Grundrezept
= Mehl in eine Schuessel geben,eine Mulde darin machen,dort hinein gibt man die Milch,in der man vorher die Hefe aufgeloest hat, und den Zucker. Etwas von dem Mehl unterruehren,so dass man einen duennfluessigen Brei erhaelt. Mit einem Kuechentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 25 Minuten lang aufgehen lassen. Die Butter und das Salz zugeben und 15 Minuten intensiv mit der Kuechenmaschine durchkneten,evtl noch 1-2 Essloeffel Mehl dazugeben, falls der Teig zu sehr an der Schuessel klebt. Wieder mit dem Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Jetzt nimmt man den Teig aus der Schuessel und formt ihn zu einer langen Rolle,so dass er in die Kastenform passt. = Mit dem Tuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. = Das Brot wird jetzt an beiden Raendern ca 1cm tief eingeschnitten. = Mit der Schere lassen sich alternativ auch Muster in das Brot schneiden,z.B. ____ |/ | | \| |/ | | \| |/ | | \| |/ | | \| |/ | |__| = Das Brot nach dem Einschneiden weitere 15 Minuten gehen lassen. Mit Milch oder Wasser abstreichen und in den Ofen geben. = Backzeit 40-50 Minuten bei 190-200=A2C oder Stufe 3 im Gas- Backofen = Fuer die suessen Brotsorten wird die Backzeit um ca. 10 Minuten verlaengert! = Fuer den Pottweck eine runde Backform mit Butter! fetten,den Rest der Butter in kleine Flocken schneiden und in die Form geben, dann den Teig darauf geben. = Fuer Toastbrot nimmt man das Grundrezept,legt die Teigrolle nicht in die Form sondern auf`s Backblech, stuelpt die Kastenform darueber und beschwert sie mit einem Gewicht,so dass das Brot in einer "geschlossenen" Form gebacken wird. = Der Tip vom Fachmann: = Tip1: Brot NIEMALS mit Ei abstreichen,da Ei zu schnell dunkel wird und die Kruste so verbrennt! = Tip 2: Meinen sie es nicht GUT und geben Eier in den Teig, das ist ein Hausfrauen-Irrtum,der dazu fuehrt,dass das Brot nach dem Backen sehr schnell austrocknet und schnell alt wird! IN BROT-TEIGE gehoeren EIER NICHT hinein!!! = Tip 3: Wollen sie das Brot geschmacklich aufwerten und ueber laengere Zeit haltbar machen,dann ersetzen sie die Haelfte der Fluessigkeit durch Quark. Quark ist ein natuerliches Konservierungsmittel! und verfeinert den Geschmack. = Andreas Fuerst E-Mail: DIXIE@Funpark.bdm.de =

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6722 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4206 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 5043 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |