Rezept Weinblaetter mit Kraeuterfuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weinblaetter mit Kraeuterfuellung

Weinblaetter mit Kraeuterfuellung

Kategorie - Zwiebel, Reis, Kraeuter, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26238
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5792 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosine !
Gegen Bluthochdruck, Gicht und Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
200 g Zwiebeln
1/2 Tas. Olivenoel
100 g Langkornreis
1/2 l Kochendes Wasser
2 El. Pinienkerne
2 El. Kernlose Rosinen
- - Salz und schwarzer Pfeffer
1  Zitrone
3 El. Gehackte Kraeuter
- - (Dill, Estragon, Petersilie)
200 g Eingelegte Weinblaetter
- - Oder 24 frische Weinblaetter
Zubereitung des Kochrezept Weinblaetter mit Kraeuterfuellung:

Rezept - Weinblaetter mit Kraeuterfuellung
Die Zwiebeln werden geschaelt und gehackt und in erhitztem Oel (1/4 Tasse) in einer Bratpfanne angeduenstet, bis sie glasig sind. Dann geben Sie den gewwaschenen und abgetropften Reis dazu, ruehren ihn einige Minuten im heissen Oel und giessen 1/4 Liter kochendes Wasser an. Anschliessend kommen Pinienkerne und Rosinen, Salz und Pfeffer dazu, und der Reis soll zugedeckt solange duensten, bis das Wasser verkocht ist (8-10 Minuten). Sie schmecken bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer ab und geben auch den Zitronensaft und die gehackten Kraeuter dazu; dann fuellen Sie den Reis in eine Schuessel zum abkuehlen. Inzwischen werden die Weinblaetter vorbereitet. (Diese Blaetter sind Z.Bsp. in Griechischen Geschaeften zu bekommen). Sie werden einige Minuten in kaltem Wasser eingeweicht und dann zum Trocknen auf einen Rost gelegt. Wenn Sie frische Weinblaetter verwenden, tauchen Sie sie fuer 2-3 Minuten in kochendes Wasser und lassen sie dann trocken werden. Sobald die Fuellung kalt ist, geben Sie einen gehaeuften Loeffel voll auf jedes Blatt, schlagen zuerst die Seiten ein und rollen dann die Blaetter lose zusammen. Sie duerfen nicht zu fest eingedreht werden, weil der Reis noch ein wenig quillt. Einige Weinblaetter werden auf den Boden einer grossen Pfanne gelegt, darueber die gefuellten Blaetter. Giessen Sie das restliche Olivenoel, 2 Essloefel Zitronensaft und das uebrige heisse Wasser darueber und beschweren Sie die gefuellten Weinblaetter mit einem Teller. Das ganze muss nun noch einmal 45 Minuten kochen und soll anschliessend in der Pfanne abkuehlen. Die gefuellten Weinblaetter weren auf einen Teller angerichtet und mit etwas Zitronensaft betraeufelt. Sehr zu empfehlen als Vorspeise oder als kleinen Imbiss in gemuetlicher Runde.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7981 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 5142 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14151 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |