Rezept Weinbeerenpastete (Appenzell)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weinbeerenpastete (Appenzell)

Weinbeerenpastete (Appenzell)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2093 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löwenzahnwurzeltee !
Anregend für Galle , Leber und Niere , baut neue Magensäure auf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Blätterteig
3  Äpfel
150 g Weinbeeren; Rosinen
150 g Getrocknete Zwetschgen ohne Stein
150 ml Wasser
2 El. Zucker
- - Zimt
1  Eigelb
- - Vreni Streule-Schneider Urnäsch, in Appenzeller Frauen kochen
- - Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Weinbeerenpastete (Appenzell):

Rezept - Weinbeerenpastete (Appenzell)
(*) Kuchenblech 26 cm Durchmesser Zwei Drittel des Blätterteigs so auswallen, dass er fünf cm über den Blechrand hinausragt. Äpfel in kleine Würfel schneiden und den Teigboden doppelt belegen. Darüber die Weinbeeren und zuoberst die geviertelten Zwetschgen geben. Das Wasser mit dem Zucker kurz aufkochen und darüber gießen. Mit etwas Zimt bestreuen. Den restlichen Teig so groß wie das Blech auswallen und die Pastete damit zudecken. Vom überstehenden Teig eine Rolle formen und auf den Deckel ziehen. Mit einer Gabel den Deckel ein paarmal einstechen und alles mit Eigelb bestreichen. Bei 170 Grad etwa 45 Minuten backen. Erkalten lassen und geniessen!

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 32808 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 14993 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 37365 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |