Rezept Wein Apfelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wein-Apfelkuchen

Wein-Apfelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9555
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8584 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Muerbeteig
3/4 l Gewuerztraminer
1 kg Aepfel; geputzt und klein gewuerfelt
- - Zucker; braun MENGE ANPASSEN, s.u.
- - Vanillepuddingpulver MENGE ANPASSEN, s.u.
5 dl Sahne
1  Pk. Vanillezucker
100 g Mandelblaettchen; ohne Fett geroestet
Zubereitung des Kochrezept Wein-Apfelkuchen:

Rezept - Wein-Apfelkuchen
Kuchen: kann am Tag vorher zubereitet werden, gut ausgekuehlt ueber Nacht in den Kuehlschrank stellen. Wein aufkochen, Apfelwuerfel darin etwa 2 Minuten bissfest kochen, Apfelstuecke herausnehmen und beiseite tun. Kochfluessigkeit ausmessen; eine entsprechende Menge Zucker (muss der Weinsuessigkeit angepasst werden !) und Puddingpulver (nicht zuviel nehmen, etwa 2/3 einer ueblichen Puddingspulvermenge) mit etwas Kochfluessigkeit anruehren, mit der restlichen Kochfluessigkeit mischen und bis zur gewuenschten Konsistenz kurz koecheln lassen. Die Apfelstuecke unterheben. Ofen auf 150 GradC vorheizen. Teig ausrollen, eine Springform (26 cm Durchmesser) damit auskleiden. Apfel-Wein-Vanillepudding daraufgeben und glattstreichen. Im Ofen etwa 1 Stunde backen. Servieren Kurz vor dem Servieren, Sahne mit Vanillezucker steifschlagen. Kuchen schneiden, Stuecke mit Schlagsahne garnieren, Mandelblaettchen darueberstreuen. Nach einer Idee aus Meine Familie und Ich, Heft 2, 1994 Menge: 6 ** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux) Date: Sat, 05 Feb 1994 01:00:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Backen, Kuchen, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 12221 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 12726 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Tempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus JapanTempura - Ausgebackene Köstlichkeiten aus Japan
Fisch im Bierteig, süßes Schmalzgebackenes, frittierte Kartoffelstäbchen – das alles sind Gerichte, welche die Kategorie „Leichte Küche“ wahrhaftig nicht verdient haben.
Thema 9414 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |