Rezept Weihnachtsstollen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weihnachtsstollen I

Weihnachtsstollen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21640
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8038 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Mehl
100 g feingemahlene Mandeln
1/10 l lauwarme Milch
2 El. Zucker
1  Pk. frische Hefe (Wuerfel, 42 g)
125 g fluessige Butter
5  Eigelb
100 g Marzipanrohmasse
150 g gehackte Mandeln
2 El. Amaretto
1/2  abgeriebene Orangenschale
1 Prise Salz
- - etwas Butter, Mehl und ca.
3 El. Mandelblaettchen fuer die
- - Stollenform
125 g fluessige Butter zum
- - Bestreichen
125 g Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Weihnachtsstollen I:

Rezept - Weihnachtsstollen I
Mehl in eine angewaermte Schuessel sieben. Die gemahlenen Mandeln zugeben. In einer kleineren angewaermten Schuessel die Milch mit Zucker, Hefe und ca. vier Essloeffel Mehl verruehren, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Die fluessige Butter mit Eigelb und Marzipan verruehren, bis sich das Marzipan kluempchenfrei aufgeloest hat. Mit dem Vorteig und der Mehl- Mandel-Mischung verkneten. Die gehackten Mandeln, Amaretto, Orangenschale und Salz unterkneten und den Teig warm stellen, bis er auf die doppelte Groesse aufgegangen ist; ca. 30 Minuten. Eine Stollenform dick mit weicher Butter einstreichen, mit etwas Mehl und Mandelblaettchen ausstreuen. Den aufgegangenen Teig noch einmal durch- kneten, in die Form geben, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Form mit dem Teig darauf- stuerzen, aber nicht abnehmen - sie gibt dem Stollen beim Backen Halt. Den Stollen im 175 Grad heissen Ofen 40 Minuten backen, die Form abnehmen und in weiteren 20 bis 30 Minuten fertigbacken. Er soll goldgelb sein. Den heissen Stollen mit Butter bepinseln, mit Puderzucker dick bestreuen und auskuehlen lassen. Danach erst in Klarsicht-, dann in Alufolie wickeln und mindestens zwei Wochen dunkel lagern: Je laenger er "zieht", um so besser schmeckt er! * Quelle: aus: "Cosmopolitan" 12/95, Erfasst Egbert Laschewski 01.04.96 Stichworte: Kuchen, Backen, Weihnachten, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 9593 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?
Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.
Thema 9092 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36825 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |