Rezept Weihnachtsmenue 1993

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weihnachtsmenue 1993

Weihnachtsmenue 1993

Kategorie - Menues Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14036
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11834 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Lachstatare 1993
- - Roesti mit Thymian und geraeuchertem Saibling
- - Gaensebraten mit Apfel-Orangen-Fuellung
- - ** ODer ** Aprikosen-Maronen- Fuellung
- - Quarkspeise mit Kirschen
- - ** ODer **
- - Birnen in Schokoladensauce
Zubereitung des Kochrezept Weihnachtsmenue 1993:

Rezept - Weihnachtsmenue 1993
Vorwort des Rezeptautors Rainer Saas: Sich leicht und locker durch die Festtage kochen, das ist schon seit Jahren meine Devise. Also erwartet Sie ein kleines Festmenue, das leicht nachvoll ziehbar ist, relativ wenig Arbeit macht und trotzdem ueberaus koestlich schmeckt. Im Mittelpunkt, also als Hauptgang steht der Gaensebraten. Mit zwei Fuellungsmoeglichkeiten und einem Beilagetip ist er zwar recht maechtig, dafuer kochen wir als Einstimmung nur einen kleinen "Magenkratzer". Beim Dessert koennen Sie unter zwei Moeglichkeiten waehlen, dazu kommen noch einige Weintips - was will man mehr! Weintips Zum Lachstatar oder zum Roesti wuerde ich einen Champagner bester Qualitaet trinken. Bei Ware aus dem Kaufhaus bitte keine Flaschen kaufen, die im grellen Licht liegen. Der Champus und der Weisswein muessen kalt getrunken werden, also mindestens einen Tag in den Kuehlschrank. Zur Gans schmeckt ein Chianti-Classico sehr gut oder ein Spaetburgunder aus Baden. Ich habe zur Gans auch schon Grau- oder Weissburgunder getrunken. Zum Dessert passt wieder Champus oder ein suesser Riesling, auch ein halbtrockener vom Rhein oder ein edelsuesser aus Bordeaux/Sauternes, das ist letztlich eine Preisfrage. Quelle: Nordtext (Videotext des Ndr). 18.12.1993 Erfasser: Stichworte: Menues, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kokosnuss - exotische Frucht aus der KaribikKokosnuss - exotische Frucht aus der Karibik
Knochenharte Schale, köstlich-flüssiger Kern: Die Kokosnuss belohnt jeden, der es geschafft hat, ihre äußere Hülle zu knacken – denn sie ist die einzige Nuss, die in ihrem Inneren einen Milchvorrat hegt.
Thema 9459 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Der Frühlings-Salat von AldiDer Frühlings-Salat von Aldi
Der Frühling hat gegonnen auch wenn man es noch nicht so spürt, aber das Verlangen nach einem gesunden Salat ist jetzt schon da.
Thema 9435 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 1 des SelbstversuchesHartz IV - Tag 1 des Selbstversuches
Da ich erst heute beginne, mich von den Lebensmitteln zu ernähren, ist also in Wirklichkeit heute Tag 1 des Selbstversuches – neue Zählung. Nach dem Frühstück will ich mir einen Überblick verschaffen, was ich wann esse und wie hoch mein finanzieller Puffer ist.
Thema 17754 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |