Rezept Weichkaeseherstellung (Teil 5)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Weichkaeseherstellung (Teil 5)

Weichkaeseherstellung (Teil 5)

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14033
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Weichkaese
Zubereitung des Kochrezept Weichkaeseherstellung (Teil 5):

Rezept - Weichkaeseherstellung (Teil 5)
11. Schritt: Reifung des Weichkaeses Weichkaese laesst man je nach Sorte mehrere Tage bis maximal 2 Wochen (Camembert) reifen. Hierzu muss der Kaese bei einer, je nach Kaeseart, vorgeschriebenen Temperatur und relativen Luftfeuchtigkeit gelagert werden. Diese Bedingungen werden am ehesten fuer den Hobbykaeser mit der Kaesereifebox erfuellt. In ihr koennen alle selbstgemachten Kaese gereift werden. Dazu nimmt man eine ca. 5 l grosse Schuessel, fuellt eine Tasse Wasser hinein und stellt hier hinein einen Teller, auf den man ein Gitter oder ein Holzkeil legt. Darauf wird nun der Kaese gelegt. Das ganze wird mit einem Geschirrtuch abgedeckt und mit Waescheklammern befestigt. So hat der Kaese die richtige Luftfeuchtigkeit. Warum Kaesereifung? Durch die Reifung erhaelt der Kaese sein typisches Aussehen und seinen Geschmack, da erst die biochemischen Prozesse bei der Reifung die Kaeseinhaltsstoffe veraendern. ** Gepostet von Diana Drossel Date: Mon, 21 Nov 1994 Stichworte: Kaese, Weichkaese, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 19438 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 8228 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17507 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |