Rezept Wedelebock Topf (Kalbfleisch Eintopf mit Pilzen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wedelebock-Topf (Kalbfleisch-Eintopf mit Pilzen)

Wedelebock-Topf (Kalbfleisch-Eintopf mit Pilzen)

Kategorie - Fleischgeri, Kalb, Schwein, Gemuese, Emmental Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2935 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Kalbfleischwuerfel
2 El. Zwiebel, gehackt
1 Tl. Knoblauch, gehackt
80 g Speckwuerfel
50 g Butter
100 ml Weisswein
800 ml Bouillon, hell
100 g Bohnen
100 g Karotten
100 g Blumenkohl
100 g Erbsen
8 mittl. Salzkartoffeln
4  Rosmarinblaettchen
80 g Eierschwaemme
80 g Totentrompeten
2  Eier, hartgekocht
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Wedelebock-Topf (Kalbfleisch-Eintopf mit Pilzen):

Rezept - Wedelebock-Topf (Kalbfleisch-Eintopf mit Pilzen)
Als Wedelebock bezeichnet man im Berndeutschen ein Holzgestell, das zum Herstellen von Reisigbuendeln dient. Kalbfleisch in haselnussgrosse Stuecke schneiden. Das Gemuese kleinschneiden. Die Salzkartoffeln in haselnussgrosse Stuecke schneiden. In einer nicht zu kleinen Kasserolle die Kalbfleischwuerfel in der Butter anziehen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck dazugeben, kurz durchruehren. Mit Weisswein abloeschen und mit Bouillon auffuellen, dann Gemuese, Kartoffeln und Rosmarinblaettchen beigeben. Ca. 15 Minuten kochen lassen. Eierschwaemme und Totentrompeten dazugeben. Nochmals 2 bis 3 Minuten weiterkochen lassen. Zuletzt abschmecken und in einen Topf anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit den hartgekochten, halbierten Eiern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 5444 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 33790 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 8689 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |