Rezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9133 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
240 g Mehl
3 El. Zucker
150 g Butter; kalt
150 g Rahmquark
250 g Magerquark
1  Ei
2 El. Zucker
1/2  Beutel Vanillezucker
50 g Sultaninen
50 g Kandierte Fruchtwuerfelchen
1 El. Maisstaerke
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland):

Rezept - Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)
Mehl, Zucker und die in kleine Stuecke geschnittene Butter zwischen den Haenden schnell zu einer kruemeligen Masse verreiben. Quark beigeben und kurz kneten, nur solange, bis der Teig zusammenhaelt. 1 Stunde kuehl stellen. Alle Zutaten fuer die Fuellung gut vermengen und 1 Stunde kuehl stellen. Den Teig ca. 3 mm dick auswallen. Gleich viele Rondellen von 12 und 9 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der groesseren Teigrondellen je 2 Essloeffel Fuellung geben und mit einem kleineren Teigstueck bedecken. Raender mit Eiweiss bestreichen. Die Raender der unteren Teigrondellen nach oben schlagen und mit den Fingern zu kleinen Faeltchen zusammenkneifen. Oberflaeche mit Eigelb bestreichen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Nach: Orella, Heft 2, 1994, S. 54 17.02.1994 Erfasser: Stichworte: Backen, Gebaeck, Suesspeisen, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6734 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Popcorn - Knabberspaß für jede GelegenheitPopcorn - Knabberspaß für jede Gelegenheit
Zu einem zünftigen Filmabend, sei es im Kino oder vor dem heimischen Fernseher, gehört eine große Portion Popcorn. Ob der mit Hitze aufgeblähte Mais süß, salzig oder karamellisiert, mit oder ohne Fett zubereitet wird, bleibt dabei dem persönlichen Geschmack überlassen.
Thema 5083 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6242 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |