Rezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14028
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9203 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
240 g Mehl
3 El. Zucker
150 g Butter; kalt
150 g Rahmquark
250 g Magerquark
1  Ei
2 El. Zucker
1/2  Beutel Vanillezucker
50 g Sultaninen
50 g Kandierte Fruchtwuerfelchen
1 El. Maisstaerke
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland):

Rezept - Watruschki (suesse Pastetchen aus Russland)
Mehl, Zucker und die in kleine Stuecke geschnittene Butter zwischen den Haenden schnell zu einer kruemeligen Masse verreiben. Quark beigeben und kurz kneten, nur solange, bis der Teig zusammenhaelt. 1 Stunde kuehl stellen. Alle Zutaten fuer die Fuellung gut vermengen und 1 Stunde kuehl stellen. Den Teig ca. 3 mm dick auswallen. Gleich viele Rondellen von 12 und 9 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der groesseren Teigrondellen je 2 Essloeffel Fuellung geben und mit einem kleineren Teigstueck bedecken. Raender mit Eiweiss bestreichen. Die Raender der unteren Teigrondellen nach oben schlagen und mit den Fingern zu kleinen Faeltchen zusammenkneifen. Oberflaeche mit Eigelb bestreichen. Im auf 200 GradC vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Nach: Orella, Heft 2, 1994, S. 54 17.02.1994 Erfasser: Stichworte: Backen, Gebaeck, Suesspeisen, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 13277 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25868 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6783 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |