Rezept Waterzooi (Eintopf aus Nordseefischen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Waterzooi (Eintopf aus Nordseefischen)

Waterzooi (Eintopf aus Nordseefischen)

Kategorie - Fisch, Weichtier, Krustentier, Eintopf, Belgien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29506
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5366 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
2 kg Nordseefische; frisch sowie Muscheln und Krustentiere
125 g Schalotten
500 ml Fischfond
500 ml trockener Weisswein
400 g Lauch
1/2  Selleriestange
400 g Moehren
150 g Butter
500 ml Sahne
3 El. Petersilie; feingehackt
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
- - Arthur Heinzmann im Februar 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag
Zubereitung des Kochrezept Waterzooi (Eintopf aus Nordseefischen):

Rezept - Waterzooi (Eintopf aus Nordseefischen)
Die Fische ausnehmen und filetieren, Muscheln und Krustentiere gruendlich putzen. Die Schalotten schaelen, fein hacken und mit Fischen, Muscheln und Krustentieren in einem Sud aus Fischfond und Weisswein pochieren. Das restliche Gemuese putzen, in feine Streifen schneiden und in 1/3 der Butter anduensten; durch ein Sieb passieren und die Fluessigkeit auffangen. Fische, Muscheln und Krustentiere aus dem Sud nehmen, die Gemuesebruehe hinzufuegen und die Fluessigkeit reduzieren. Die Sahne hinzufuegen und nochmals einkochen lassen, dann die restliche Butter unterziehen. Die Krustentiere aus der Schale brechen und mit Fischen und Muscheln sowie dem Gemuese in eine feuerfeste Terrine geben, mit der Sauce uebergiessen. Nochmals kurz aufkochen, mit Petersilie bestreuen und servieren. Dazu passt ein Chardonnay.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5011 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 10116 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5407 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |