Rezept Warschauer Mandelgebaeck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Warschauer Mandelgebaeck

Warschauer Mandelgebaeck

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18819
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5500 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 25 Portionen / Stück
2  Eier
200 g Abgezogene gem. Mandeln
200 g Zucker
2 Tropfen Bittermandeloel oder 3 Tropfen
2 El. Puderzucker zum Bestaeuben
- - Dunkle Kuvertuere zum Verzieren
Zubereitung des Kochrezept Warschauer Mandelgebaeck:

Rezept - Warschauer Mandelgebaeck
Eier trennen. Das Eiweiss zu steifem Einschnee schlagen. Restliche Zutaten und Eigelb verruehren und unter den Eischnee heben. Die Masse fingerdick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im Backofen bei 100 Grad/ Umluft 75 Grad / Gas Stufe 1 etwa zwei bis zweieinhalb Stunden trocknen lassen. Abkuehlen lassen und mit einem grossen Messer in Rauten (etwa 9 x 5 cm) schneiden. Mit Puderzucker bestaeuben. Eventuell eine Raute mit aufgeloester Kuvertuere verzieren, z.B. mit einem Notenschluessel. Pro Stueck ca. 85 Kalorien, 5 g Fett ** Gepostet von Matthias Hirschbiegel Stichworte: Backen, Gebaeck, Weihnachten, P25

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7418 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4482 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21704 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |