Rezept WARMES FOHLEN CARPACCIO

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept WARMES FOHLEN-CARPACCIO

WARMES FOHLEN-CARPACCIO

Kategorie - Vorspeise, Fleisch, Pferd Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25777
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5661 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klumpenfreies Salz !
Salz bleibt im Salzstreuer schön rieselfähig und klumpt nicht, wenn man ein paar rohe Reiskörner dazugibt – sie ziehen die Feuchtigkeit stärker an als das Salz.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
200 g Fohlenfilet
1/2 Bd. Glattpetersilie
1/2 Bd. Basilikum
50 g Weiche Butter
1  Knoblauchzehe
- - Salz und Pfeffer
150 g Feta-Kaese
1 El. Pinienkern
- - Ulli Fetzer Kulinarisches von Pferd und Fohlen
Zubereitung des Kochrezept WARMES FOHLEN-CARPACCIO:

Rezept - WARMES FOHLEN-CARPACCIO
Das Fohlenfilet in ganz duenne Scheiben schneiden, unter einer Klarsichtfolie mit dem Nudelholz noch etwas duenner rollen. Petersilie und Basilikum fein hacken. Die Butter schaumig ruehren. Kraeuter und etwas ausgepressten Knoblauch zugeben, salzen u. pfeffern, danach kuehl stellen. Den Kaese zerbroeckeln oder in kleine Wuerfel schneiden, den Backofen auf 220oC vorheizen. Zwei feuerfeste Teller darin 10 Min, erhitzen. Zuerst einen Teller aus dem Ofen nehmen, mit der Haelfte der Fleischscheiben belegen. Salzen u. pfeffern, die halbe Kraeuterbutter darueber verteilen und mit der Haelfte der Pinienkerne bestreuen. Nochmals fuer ca. 1 1/2 Min. in den Ofen schieben und die Teller in der Zwischenzeit auf die gleiche Weise belegen. Nach dem Herausnehmen den Kaese ueber das Fleisch verteilen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7076 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9836 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 7895 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |