Rezept Warmer Spargel Brot Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Warmer Spargel-Brot-Salat

Warmer Spargel-Brot-Salat

Kategorie - Salat, Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29811
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3682 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g weisser Spargel
250 g gruener Spargel
2 El. geriebener Parmesan
2 El. Oel (Basilikum-Aroma)
300 g Weissbrot
4 El. Balsam-Essig
2  Eier (hartgekocht)
1 Bd. glatte Petersilie
1 El. Kapern
5 El. Oel (Basilikum-Aroma)
Zubereitung des Kochrezept Warmer Spargel-Brot-Salat:

Rezept - Warmer Spargel-Brot-Salat
** Erfasst von : Andreas Kuhrau 2:2468/9950.3@fidonet 235:560/21.3@cooknet Erfassungsdatum: 18.04.1997 Quelle : Rezepte mit Pfiff 1. Spargel schaelen (beim gruenen Spargel nur das untere Drittel) und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Abtropfen lassen und in eine feuerfeste Form geben. Mit Parmesan bestreuen und mit Oel betraeufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten ueberbacken. 2. Inzwischen das Brot in grobe Stuecke zerpfluecken und mit Essig anfeuchten. Eier und Petersilie grob hacken. Eier, Petersilie, Kapern und Brot locker vermengen. Mit reichlich Oel betruefeln. Brotsalat auf den warmen Spargel geben und sofort servieren. Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. :Pro Person ca. : 427 kcal :Pro Person ca. : 1788 kJoule

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9085 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8859 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 10731 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |