Rezept Warmer Krautsalat mit Kartoffelscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Warmer Krautsalat mit Kartoffelscheiben

Warmer Krautsalat mit Kartoffelscheiben

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26138
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6743 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g geputzter Weißkohl
100 g Gänseschmalz
100 g durchwachsener Speck
1 mittl. Zwiebel
1/2  Tasse Apfelessig
150 g gekochte Pellkartoffeln
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Warmer Krautsalat mit Kartoffelscheiben:

Rezept - Warmer Krautsalat mit Kartoffelscheiben
Von den verputzten Krautvierteln werden sehr feine Streifen geschnitten oder gehobelt, die mit etwas Salz vermischt und leicht geknetet werden. Das Kraut fällt dabei zusammen. Nun gibt man in eine Pfanne die Hälfte des Gänseschmalzes und erwärmt es. Da hinein gibt man das vorbehandelte Kraut und erwärmt es auf kleiner Flamme - auch der vorgeheizte Backofen ist sehr gut geeignet. Das Kraut darf jedoch keine Farbe nehmen, In einer anderen Pfanne wird das restliche Gänseschmalz erhitzt, in dem der feine Würfel geschnittene durchwachsene Speck ausgelassen wird. Die gepellte Zwiebel wird halbiert und in sehr dünne Scheiben geschnitten. Diese gibt man zum ausgelassenen Speck und läßt mehrfach kurz aufwallen, ohn die Zwiebeln Farbe nehmen zu lassen. Dieser Ansatz kommt zum erwärmten Kraut wie auch der zum Siedepunkt gebrachte Essig. Der Salat wird vollendet indem die gegarten und gepellten Kartoffeln, die no warm in nicht zu dicke Scheiben geschnitten wurden, unter den Salat gemengt werden und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt wird. Hinweis: Tasse meint hier vermutlich ca. 150 ml, deswegen nicht im US-Tassenmaß erfaßt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum NachtischRhabarber - Rhabarberkompott saures Gemüse zum Nachtisch
Der Rhabarber ist nicht jedermanns Sache. Zum einen verleitet er zu Rechtschreibfehlern (wohin gehört noch mal das »h«?), zum anderen verknotet er manchem die Zunge beim Versuch, den Zungenbrecher fehlerfrei auszusprechen.
Thema 14751 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 8379 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 10097 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |