Rezept Walnusstorte mit Whiskycreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusstorte mit Whiskycreme

Walnusstorte mit Whiskycreme

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22815
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3506 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
75 g Walnusskerne; gemahlen
- - Fett; für die Form
- - Mehl; für die Form
160 g Mehl
6  Eier, Gew.-Kl. 2
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Tl. Zitronenschale dünn abgerieben
4 El. Walnussöl
1/2 l Milch
60 g Speisestärke
4  Eigelb, Gew.-Kl. 2
150 g Zucker
1 Prise Salz
60 ml Whisky
125 ml Whisky-Sahne-Likör
300 g Butter; weich
50 g Puderzucker
50 g Mandelblättchen
- - Öl; fürs Backblech
14  Whiskytrüffel
1 Tl. Instantkaffee
2 Tl. Kakaopulver
Zubereitung des Kochrezept Walnusstorte mit Whiskycreme:

Rezept - Walnusstorte mit Whiskycreme
Die Springform nur am Boden fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Boden die Nüsse mit dem gesiebten Mehl mischen. Eier, Zucker, Salz und Zitronenschale in einen Kessel geben und mit den Quirlen des Handrührers im heissen Wasserbad dicklich-cremig aufschlagen. Den Kessel in kaltes Wasser setzen und die Masse kalt schlagen. Die Walnuss-Mehl-Mischung und das Nussöl unterheben. Die Masse in die Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas 2-3, Umluft 155 °C) auf der 2. Einschubleiste von unten 40 bis 45 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Creme 1/4 der Milch mit Stärke und Eigelb in einer Schüssel verquirlen. Die restliche Milch mit Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Das Eigelb-Stärke-Gemisch mit dem Schneebesen einrühren. Unter Rühren 1 bis 2 Minuten durchkochen, erkalten lassen. Whisky mit Whisky-Sahne-Likör mischen. Den Tortenboden aus dem Ring lösen und 2mal waagerecht durchschneiden. Die Böden mit ca. 1/4 der Likörmischung beträufeln. Die Butter nach und nach mit den Quirlen des Handrührers unter die Creme schlagen. Zum Schluss die restliche Likörmischung unterschlagen. Die Böden auf einer Kuchenplatte mit 2/3 der Creme zusammensetzen und mit dem restlichen Drittel der Creme glatt einstreichen. Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Für den Krokant den Puderzucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zu hellem Karamel schmelzen. Die Mandelblättchen einrühren und den Krokant auf ein leicht geöltes Backblech giessen. Erkalten lassen und mit dem Rollholz zerdrücken. Den Krokant mit einer Palette seitlich an den Tortenrand drücken, mit dem Rest die Oberfläche bestreuen. Stücke markieren, auf jedes Stück eine Trüffelkugel setzen. Instantkaffee und Kakao mischen, die Tortenoberfläche durch ein Teesieb damit dünn bestäuben. Tip: Die Torte kann man vor dem Dekorieren im Kühlschrank bis 2 Tage aufbewahren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17623 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13666 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9122 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |