Rezept Walnusstafeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusstafeln

Walnusstafeln

Kategorie - Gebaeck, Plaetzchen, Weihnachten, Nuss/mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27708
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4276 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Thymian !
Vitalisierend, belebend, nerverstärkend, aphrodisisch, desin- fizierend, z.B. bei Abwehrschwäche. Gut in der Mischung mit anderen frischen und desinfizierenden Ölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 80 Portionen / Stück
200 g Bitterschokolade
250 g Butter, weich
6  Eier
200 g Zucker
200 g Walnusskerne; gehackt
100 g Mehl
1 Tl. Nelken, gemahlen
1 Tl. Zimt, gemahlen
1/2 Tl. Kardamom, gemahlen
- - Fett fuers Blech
200 g Aprikosenkonfituere
200 g Kuchenglasur
80 g Walnusshaelften z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Walnusstafeln:

Rezept - Walnusstafeln
Die Schokolade aufloesen, etwas abkuehlen lassen. Butter mit dem Handruehrer schaumig ruehren. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und die aufgeloeste Schokolade dazugeben und gut verruehren. Eiweiss steif schlagen und abwechselnd mit gesiebtem Mehl, Walnuessen und den Gewuerzen unter die Schokoladenmasse heben. Teig auf das gefettete Backblech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 175oC 25 Minuten backen. Aprikosenkonfituere durch ein Sieb streichen, die noch warme Kuchenplatte damit bestreichen. Kuchenglasur aufloesen, ebenfalls auf die Kuchenplatte streichen. Mit einem scharfen Messer Quadrate von 4x4 cm markieren, jeweils eine Walnusshaelfte in die Mitte setzen. Die ausgekuehlte Kuchenplatte in Quadrate schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13090 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 21700 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 10826 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |