Rezept Walnusstafeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusstafeln

Walnusstafeln

Kategorie - Gebaeck, Plaetzchen, Weihnachten, Nuss/mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27708
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4464 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Besseres Aroma durch Schnittlauch !
Wenn Sie verschiedene frische Kräuter für ein Gericht brauchen, dann nehmen Sie vor allem viel Schnittlauch. Das Aroma der anderen Kräuter wird dadurch viel stärker entfaltet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 80 Portionen / Stück
200 g Bitterschokolade
250 g Butter, weich
6  Eier
200 g Zucker
200 g Walnusskerne; gehackt
100 g Mehl
1 Tl. Nelken, gemahlen
1 Tl. Zimt, gemahlen
1/2 Tl. Kardamom, gemahlen
- - Fett fuers Blech
200 g Aprikosenkonfituere
200 g Kuchenglasur
80 g Walnusshaelften z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Walnusstafeln:

Rezept - Walnusstafeln
Die Schokolade aufloesen, etwas abkuehlen lassen. Butter mit dem Handruehrer schaumig ruehren. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und die aufgeloeste Schokolade dazugeben und gut verruehren. Eiweiss steif schlagen und abwechselnd mit gesiebtem Mehl, Walnuessen und den Gewuerzen unter die Schokoladenmasse heben. Teig auf das gefettete Backblech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 175oC 25 Minuten backen. Aprikosenkonfituere durch ein Sieb streichen, die noch warme Kuchenplatte damit bestreichen. Kuchenglasur aufloesen, ebenfalls auf die Kuchenplatte streichen. Mit einem scharfen Messer Quadrate von 4x4 cm markieren, jeweils eine Walnusshaelfte in die Mitte setzen. Die ausgekuehlte Kuchenplatte in Quadrate schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4544 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17665 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5500 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |