Rezept Walnusstafeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusstafeln

Walnusstafeln

Kategorie - Gebaeck, Plaetzchen, Weihnachten, Nuss/mandel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27708
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 80 Portionen / Stück
200 g Bitterschokolade
250 g Butter, weich
6  Eier
200 g Zucker
200 g Walnusskerne; gehackt
100 g Mehl
1 Tl. Nelken, gemahlen
1 Tl. Zimt, gemahlen
1/2 Tl. Kardamom, gemahlen
- - Fett fuers Blech
200 g Aprikosenkonfituere
200 g Kuchenglasur
80 g Walnusshaelften z. Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Walnusstafeln:

Rezept - Walnusstafeln
Die Schokolade aufloesen, etwas abkuehlen lassen. Butter mit dem Handruehrer schaumig ruehren. Die Eier trennen. Eigelb, Zucker und die aufgeloeste Schokolade dazugeben und gut verruehren. Eiweiss steif schlagen und abwechselnd mit gesiebtem Mehl, Walnuessen und den Gewuerzen unter die Schokoladenmasse heben. Teig auf das gefettete Backblech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 175oC 25 Minuten backen. Aprikosenkonfituere durch ein Sieb streichen, die noch warme Kuchenplatte damit bestreichen. Kuchenglasur aufloesen, ebenfalls auf die Kuchenplatte streichen. Mit einem scharfen Messer Quadrate von 4x4 cm markieren, jeweils eine Walnusshaelfte in die Mitte setzen. Die ausgekuehlte Kuchenplatte in Quadrate schneiden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7944 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 48623 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Büffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus BüffelmilchBüffelmozzarella - Delikatess Mozzarella aus Büffelmilch
Viele Leute verstehen unter Mozzarella, etwa faustgroße Klumpen aus Kuhmilchprotein, die eine gummiartige Struktur haben, nach fast nichts schmecken und in Kombination mit Tomaten und Basilikum als italienisches Caprese angeboten werden.
Thema 15379 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |