Rezept Walnusssosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusssosse

Walnusssosse

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14019
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4149 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lorbeertee !
Gegen Asthma und Rheumabeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Walnusskerne
1 El. Rosinen
2  rote Chilischoten; frische
30 g Butter; oder Margarine
- - Salz
- - Cayennepfeffer
- - Zimt
1/2  ungespritzten Zitrone
1  Topf Koriander
1/2  Topf Minze
Zubereitung des Kochrezept Walnusssosse:

Rezept - Walnusssosse
Walnusskerne und Rosinen grob hacken. Rote frische Chilischoten entkernen und in feine Ringe schneiden. In Butter oder Margarine anduensten. Nuesse und Rosinen mit Salz, etwas Cayennepfeffer, etwas Zimt sowie dem Saft und der abgeriebenen Schale einer ungespritzten Zitrone unterruehren. Topf Koriander und Topf Minze fein hacken, dazugeben. Info: Passt zu Spaghetti und Bandnudeln und ist ab jetzt meine Lieblingssosse. Auch hier wurden 240 Kalodingens oder 1000 Jaul aufgespuert! * Quelle: Modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sat, 04 Feb 1995 Stichworte: Nudelsauce, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8245 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9974 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14179 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |