Rezept Walnussring

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnussring

Walnussring

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21639
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2671 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Unbehandelte Orange
150 g Walnusskerne; gemahlen
30 g Pistazien; abgezogen und gehackt
100 g Mehl
50 g Speisestaerke
50 g Kakaopulver
1 Tl. Backpulver
125 g Butter o. Margarine
175 g Zucker
2 cl Brauner Rum
2 cl Orangenlikoer
1 Tl. Zimt
1/2 Tl. Nelke; gemahlen
1/2 Tl. Piment; gemahlen
6  Eier
1 El. Ingwerkonfituere
100 g Dunkle Kuchenglasur
200 g Halbbittere Kuvertuere
100 g Aprikosenkonfituere
1 El. Wasser
300 g Walnusskerne; zum Belegen
Zubereitung des Kochrezept Walnussring:

Rezept - Walnussring
Die Orange mit heissem Wasser abwaschen, abtrocknen und die Schale duenn abreiben. 100g Walnusskerne durch die Mandelmuehle drehen, 50g grob hacken. Die Pistazien grob hacken. Das Mehl, die Speisestaerke, Kakao- und Backpulver mischen und in eine Schuessel sieben. Die Butter, 100g Zucker, Rum, Orangenlikoer, Zimt, Nelken und Piment mit den Quirlen des Handruehrers auf der hoechsten Stufe in 4-5 Min. schaumig ruehren. Dabei nach und nach die Eigelb zugeben. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Zuerst die Haelfte des Eischnees unter die Mehlmischung, die gemahlenen und gehackten Nuesse, die Pistazien und schliesslich die Ingwerkonfituere unterruehren. Den restlichen Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestaeubte Kranzform (25cm Durchmesser) fuellen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Einschubleiste backen. In der Form auf einem Kuchengitter 30Min. auskuehlen lassen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stuerzen und ganz auskuehlen lassen. Die Kuchenglasur und die Kuvertuere in Wuerfel schneiden und dann im warmen Wasserbad aufloesen. Gruendlich durchruehren. Die Aprikosenkonfituere mit 1El Wasser aufkochen. Wenn die Konfituere sehr fest ist, etwas mehr Wasser dazugeben. Durch ein Sieb streichen. Die ganze Oberflaeche des Kranzes damit bepinseln. Die Konfituere fest werden lassen. Ein Stueck Alufolie unter das Kuchengitter legen und den Kranz mit der Glasur einpinseln. Die restliche Menge ueber den Kranz giessen, mit einer Palette glattstreichen. Die Walnusskerne dicht nebeneinander in die noch weiche Glasur druecken. Wenn die Glasur ganz getrocknet ist, den Walnussring in Alufolie einschlagen und vor dem Anschneiden ein paar Tage ruhen lassen. Backzeit: 60 Minuten Elektroherd: 175?C Gasherd: Stufe 2 Umluftherd: 150?C * Quelle: -Adler 2.Weihnachtsbackbuch -erfasst: v. Renate -am 10.11.96 Stichworte: Backen, Kuchen, Nuss, Gewuerz, Schokolade, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Flexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarischFlexitarier: Gelegentlicher Fleischgenuss und ansonsten vegetarisch
Die letzte Bastion scheint gefallen: Sogar über die Theke des Fastfood-Giganten wandern mittlerweile ganz selbstverständlich Gemüseburger.
Thema 6054 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Kürbis die Farbenfrohe BeerenfruchtKürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
Jetzt prangen sie wieder in allen Farben des Herbstes: leuchtend orange, sonnengelb, aber auch noch dunkelgrün, mit oder ohne Streifen, rund, oval, mit merkwürdigen Auswüchsen. Die Rede ist von Kürbissen.
Thema 6612 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12058 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |