Rezept Walnusshäschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnusshäschen

Walnusshäschen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2475 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Blumenkohl, frisch
1  Ei
150 g Hasenfilet
1/2  Schale Heidelbeeren
- - Pfeffer
1 Bd. Salbei, frisch
- - Salz
- - Schnittlauch
1 Dos. Walnusskerne
1  Weiße Zwiebel
- - Olivenöl
1  Schale Pfifferlinge
- - Sahne
1  Weiße Zwiebel
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 19. 10. 2000
Zubereitung des Kochrezept Walnusshäschen:

Rezept - Walnusshäschen
Zubereitung: Die Walnuesse mahlen. Das Hasenfilet salzen, pfeffern und mit den gemahlenen Walnuessen panieren. Das Fleisch in der Pfanne kurz anbraten und dann im Backofen ziehen lassen. Den Blumenkohl puerieren und mit einer klein gehackten Zwiebel und Salbei vermengen. Dazu ein Vollei geben. Alles vermengen und in der Pfanne als Roesti anbraten. Fuer die Sosse die Pfifferlinge waschen und halbieren. Anschliessend mit einer klein geschnittenen Zwiebel in Olivenoel anbraten, Sahne dazugeben und alles reduzieren lassen. Auf dem Teller das ummantelte Hasenfilet neben dem Blumenkohlroesti anrichten. Die Sauce ueber das Roesti geben und mit frischem Schnittlauch garnieren. Zum Schluss Blaubeeren einkoecheln lassen und neben dem Roesti anrichten. Hierzu empfiehlt unser Weinexperte einen 1999er Riesling Spaetlese 'trocken' aus der Pfalz.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11469 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 24589 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 16149 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |