Rezept Walnußcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnußcreme

Walnußcreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2035
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Blatt weiße Gelatine
6  Eigelb
50 g Zucker
4 El. Rum
3/8 l Schlagsahne
1 Kart. kandierte Walnußkerne (100g)
Zubereitung des Kochrezept Walnußcreme:

Rezept - Walnußcreme
1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. 2. In einem kleinen Topf den Rum erhitzen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin auflösen. Dann unter die Creme ziehen. Creme in den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnt (ca. 15 Minuten). 3. Die Creme mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. 1/4 l Schlagsahne steif schlagen und zusammen mit einem Teil der Nüsse unter die Creme heben. 4. Creme in Gläser füllen und etwa 1 Stunde kühl stellen. 5. Restliche Sahne steif schlagen und auf die Creme geben. Mit den restlichen Nüssen garnieren. Als Menüvorschlag: Vorspeise: Rosenkohlsuppe mit Thymiansahne Hauptspeise: Schweinefleisch süß-sauer Dessert: Walnußcreme

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16584 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40696 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 7037 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |