Rezept Walnuss Pfeffer Broetchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnuss-Pfeffer-Broetchen

Walnuss-Pfeffer-Broetchen

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19466
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3979 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g ausgeloeste Walnuesse
1 Tl. Butter oder Margarine (1)
250 g Roggenfertigmehl, Typ 805
250 g Weizenmehl, Typ 1050
2 Tl. Salz
1 Tl. Zucker
4 Tl. getrocknete gruene Pfefferkoerner
30 g Butter oder Margarine (2)
1  Ei
1 1/2  Paeckch. Presshefe oder
2  Paeckch. Trockenhefe
1/4 l Wasser, knapp
- - Mehl zum Kneten
- - Fett zum Ausstreichen der Backform
Zubereitung des Kochrezept Walnuss-Pfeffer-Broetchen:

Rezept - Walnuss-Pfeffer-Broetchen
Von den Walnuessen die zwoelf schoensten zum Garnieren beiseite legen. Die anderen grob hacken, in Butter (1) anroesten und abkuehlen lassen. Die Mehle in eine grosse Schuessel sieben, Walnuesse, Salz, Zucker, Pfeffer, das zerlassene aber abgekuehlte Fett (2) und das Ei dazugeben, gruendlich vermischen. Hefe darueberstreuen und handwarmes Wasser unterruehren, bis sich der Teig von der Schuessel loest. Den Teig 10-15 Min tuechtig durchkneten (geht am besten in der Kuechenmaschine). Teig zu einem Ball formen, in die bemehlte Schuessel legen, in einen Plastikbeutel schieben und an einem warmen Platz ca. 60 Min aufgehen lassen. Backform oder hoeheres Blech mit etwas Fett einreiben und gleichmaessig mit Mehl bestaeuben. Tip von mir: Am besten eignet sich als Form eine Lasagneform. Teig in zwoelf Teile teilen und nebeneinander in die Form setzen. Mit warmem Wasser bestreichen und auf jedes Broetchen einen zurueckgelegten Walnusskern setzen. Mit einem Kuechentuch bedecken und noch einmal 60 Min gehen lassen. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Schale mit kochendem Wasser in den Ofen stellen. Die Broetchen insgesamt 60 Min backen: Elektroherd: 10 Min bei 250 Grad / 50 Min bei 200 Grad Heissluftherd: 10 Min bei 200 Grad / 50 Min bei 160 Grad Broetchen noch 5 Min in der Form stehen lassen, stuerzen, Raender loesen und auskuehlen lassen. Die Broetchen schmecken ofenfrisch am besten und eignen sich hervorragend zu Vorspeisen und Salaten oder zu einem deftigen Fruehstueck. ** Gepostet von: Joseph Klemann Stichworte: Brot, Broetchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 22401 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7873 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 36261 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |