Rezept Walnuss Kartoffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walnuss-Kartoffeln

Walnuss-Kartoffeln

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20534
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2964 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit - Pampelmuse !
Die Dicke der Schale, nicht deren Farbe, sagt etwas über die Qualität der Frucht aus. Dünnschalige Früchte sind meistens saftiger als dickschalige. Früchte mit dicker Schale laufen gewöhnlich am Stielende spitz zu und sehen rauh und runzelig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
700 g mittelgrosse Kartoffeln; Neue verwenden!!
4  Scheibe Fruehstuecksspeck; Bacon
100 g Walnusskerne; kalifornische
6  Cornichons; kleine Gewuerzguerkchen
250 g Naturjoghurt; 3,8%er
- - Salz
- - grober schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Walnuss-Kartoffeln:

Rezept - Walnuss-Kartoffeln
Kartoffeln mit der Buerste gut saeubern, dann in Salzwasser mit der Schale 20 hoechstens 30 Minuten kochen. Kalt abschrecken und in dicke Scheiben (0,5cm) schneiden. Den Speck in feine Wuerfel schneiden. Zusammen mit den Walnusskernen anbraten, bis der Speck knusprig und die Nusskerne goldbraun sind. Cornichons schraeg in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Kartoffeln zum Speck geben. Alles vermischen und mit dem Pfeffer wuerzen. Den Joghurt getrennt dazu reichen (ich hau' mir einfach ein grossen Klecks mitten auf meine Portion drauf). Dazu passt dann noch ein Salat. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller 2:2426/2270.7 Stichworte: Kartoffeln, Nuesse, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13402 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12780 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9822 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |