Rezept Walliser Schnitzel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Walliser Schnitzel

Walliser Schnitzel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22811
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6288 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
4  Schweinsschnitzel (200g) *
1 El. Senf
- - Öl
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Gedörrte Aprikosen
50 ml Fendant
20 g Butter
80 g Schinken
20 g Petersilie
50 g Piniennüsse; oder geschälte Mandeln
100 g Raclettekäse
- - Arthur Heinzmann Erfasst am 10.12.96 nach Ausgewählte
- - Walliser Rezepte Herausgeber: Walliser Verkehrsverband
- - Provins Valais, Sion
Zubereitung des Kochrezept Walliser Schnitzel:

Rezept - Walliser Schnitzel
* Vom Metzger einkerben lassen, für die Füllung. Für die Füllung die gedörrten Aprikosen fein hacken, mit etwas Fendant begießen und etwa 10 Minuten quellen lassen. In einer Pfanne Biutter schmelzen, den in feine Würfel geschnittenen Schinken und die gehackte Petersilie kurz andämpfen. Leicht abkühlen lassen. Die Piniennüsse oder geschälten Mandeln fein hacken. Sämtliche Zutaten unter die Aprikosen mischen und gleichzeitig den in kleine Würfel geschnittenen Raclettekäse zugeben, würzen. Eine Seite der Schnitzel mit Senf bestreichen. Die Kerben ähnlich wie Cordons-bleus mit der Mischung füllen und mit einem Zahnstocher schließen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Schnitzel beidseitig bei kleinem Feuer etwa 5 Minuten goldbraun braten. Auf jeder Seite mit wenig Salz und frisch geriebenem Pfeffer würzen. Dazu: Fendant oder Rose

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 5241 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 10419 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Soja Kulturgeschichte der braunen BohneSoja Kulturgeschichte der braunen Bohne
Das nährstoffreichste Mitglied der Bohnenfamilie liefert heutzutage für Millionen von Menschen leicht verdauliches pflanzliches Protein sowie Grundsubstanzen für hunderte chemischer Produkte.
Thema 7336 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |