Rezept Waldorfsalat #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Waldorfsalat #2

Waldorfsalat #2

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26875
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5178 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
360 g Sellerieknollen
240 g Saeuerliche Aepfel
40 g Walnusskerne
- - Majonaise
- - Sauerrahm
- - Zitronensaft
- - Zucker
- - Salz
- - Worcestersauce
- - Halbierte Walnusskerne
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Waldorfsalat #2:

Rezept - Waldorfsalat #2
Sellerie schaelen, Aepfel schaelen, entkernen und beides feine Streifen schneiden. Aus Majonaise, Sauerrahm, Zitronensaft, Zucker, Salz und Worcestersauce eine Marinade herstellen. Marinade mit Sellerie- und Apfelstreifen sowie den gehackten Walnusskernen gut mischen. 2-3 Stunden im Kuehlschrank durchziehen lassen. Mit halbierten Walnusskernen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 12243 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9442 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12832 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |