Rezept Waldkleesüppchen mit Pfifferlingen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Waldkleesüppchen mit Pfifferlingen

Waldkleesüppchen mit Pfifferlingen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21772
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2435 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
70 g Butter
70 g mildes Olivenöl
60 g junger Waldklee (in Streifen geschnitten
6  Tr. Limettensaft (je nach Geschmack)
150 g frische Pfifferlinge (geputzt)
6 dl Kraftbrühe
4 dl Sahne
Zubereitung des Kochrezept Waldkleesüppchen mit Pfifferlingen:

Rezept - Waldkleesüppchen mit Pfifferlingen
Die Butter schmelzen und das Olivenöl dazu geben. Sobald Butter und Öl lauwarm sind, die Waldkleestreifen hineingeben und kurz ziehen lassen. Mit Limettensaft abschmecken und in den Kühlschrank stellen. Die Pilze in wenig Olivenöl kurz andünsten und warm stellen. Die Kraftbrühe und die Sahne aufkochen und mit der eiskalten Waldkleebutter aufmixen. Abschmecken und mit den Pfifferlingen anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16311 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 12054 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10944 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |