Rezept Waffeln 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Waffeln 2

Waffeln 2

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1607
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3900 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aprikose !
Gut gegen Hautunreinheiten, gegen Heiserkeit und regulieren die Verdauung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Kart. Vanillinzucker
4  Eigelb
150 g Mehl
150 g Mondamin
1/2  gestr. Tl Backpulver
4  Eiweiß
- - reichlich Zucker zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Waffeln 2:

Rezept - Waffeln 2
Butter oder Margarine, Zucker, Vanillinzucker und Eigelb so lange rühren, bis der Zucker gelöst ist. Mehl und Mondamin mit Backpulver mischen, sieben und nach und nach unter die Schaummasse ziehen. Zuletzt den steifen Eischnee unterheben und den Teig nach und nach im Waffeleisen backen. Das heiße Waffeleisen gut fetten und nicht zu viel Teig auf einmal hineinfüllen. Die Herzchen mit Zucker bestreut möglichst frisch servieren. Die Waffeln nicht übereinanderschichten, weil sie dann weich werden. Die Waffeln schmecken auch sehr gut mit Marmelade oder Schlagsahne.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 5398 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 6818 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 18587 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |