Rezept Wachtelhäppchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wachtelhäppchen

Wachtelhäppchen

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3258
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2295 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüsezwiebeln !
besonders groß, mild und prima zum Füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Wachteln
1 El. Sojasauce
2 El. Sherry
1 Tl. Honig
2 El. Brühe
1/2 Tl. durch die Knoblauchpresse
- - gedrückte Ingwerwurzel
- - Korianderblätter
2 El. neutrales Öl
2 Tl. Sesamöl
Zubereitung des Kochrezept Wachtelhäppchen:

Rezept - Wachtelhäppchen
Man kann sie zum Aus-der-Hand-Essen, als "Fleisch am Stiel", servieren, zusammen mit der Marinade zum Stippen. Oder auf einem kleinen Salat als Vorspeise. Nehmen Sie eine möglichst bunte Mischung, von Feldsalat über Frisée, Radicchio bis zu Chicorée. 1. Die Wachtelkeulen auslösen: Das geht ganz einfach, wenn man sie vom Körper wegspreizt und im Gelenk durchtrennt. Das Brustfleisch vom Knochen schneiden, dabeiden Flügel jedoch dranlassen, damit auch dieses Stück einen »Stiel« zum Anfassen hat. 2. Sojasauce, Sherry, Honig, Brühe und Ingwerwurzel aufkochen (eine Minute in der Mikrowelle). Abkühlen lassen, Wachtelstücke darin marinieren. 3. Die abgetropften und abgetrockneten Wachtelteile in der Pfanne im heißen Öl (beide Sorten mischen) goldbraun braten. Auf Küchenkrepp sorgfältig entfalten, bevor sie serviert werden. 4. Die Marinade mit fein geschnittenem Koriandergrün bestreut in einem Schälchen dazu reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5809 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9042 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6875 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |