Rezept Wachtelbohnen mit Knoblauchwurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Wachtelbohnen mit Knoblauchwurst

Wachtelbohnen mit Knoblauchwurst

Kategorie - Suppe, Gemuese, Wurst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27326
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10234 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Trockene Beeren !
Bevor Sie Beeren kaufen, prüfen Sie, ob das Körbchen nicht durchgeweicht ist. Der Behälter muss trocken sein, ansonsten können Sie davon ausgehen, dass zumindest die unteren Beeren zerdrückt sind. Angestoßene und faule Beeren müssen sofort aussortiert werden, weil sie sonst die gesunden im Nu anstecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Wachtelbohnen
2 l Wasser
2  Knoblauchzehen
2  Zwiebeln
2  Kartoffeln
4  Karotten
2  Lauchstangen
- - Olivenoel
1 l Gemuesebruehe
1/2 Tl. Majoran, getrocknet
1/2 Tl. Bohnenkraut, getrocknet
1 El. Kreuzkuemmel
- - Essig
500 g Knoblauchwurst
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Wachtelbohnen mit Knoblauchwurst:

Rezept - Wachtelbohnen mit Knoblauchwurst
Bohnen ueber Nacht in Wasser einweichen, abgiessen und beiseite stellen. Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln schaelen und klein wuerfeln. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schaelen und zerdruecken. Oel in einem Topf erhitzen, den Knoblauch darin anduensten. Zwiebeln zugeben. Karotten, Kartoffeln und Lauch nach und nach in den Topf geben, gut durchruehren und einige Zeit mitduensten. Die Bohnen zugeben, Mit Majoran, Bohnenkraut und Kreuzkuemmel wuerzen. Gemuesebruehe angiessen, kraeftig aufkochen lassen, anschliessend die Hitze reduzieren. Mit geschlossenem Deckel die Suppe etwa 50-60 Minuten leicht koecheln lassen. Ab und zu umruehren. Die Wurst in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und ca. 10 Minuten vor dem Servieren in die Suppe geben, damit die Wurst noch warm wird. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Tip: Die Knoblauchwurst erhalten Sie in tuerkischen Fachgeschaeften. Quelle: Tuerkische Kueche : Kreative Vielfalt koestlicher Speisen : G. Poggenpohl : Unipart Verlag, Stuttgart erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 8952 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8048 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 6357 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |