Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY COUSCOUS

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

Kategorie - Eierspeise, Couscous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3650 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rezepte schnell zur Hand !
Klemmen Sie Ihr ausgeschnittenes Rezept oder die Rezeptkarte zwischen die Zinken einer Gabel und stellen sie in einen Becher. So haben Sie Ihr Rezept übersichtlich und sauber zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
60 g Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
- - Salz
1 El. Mildes Currypulver
1 El. Scharfes Currypulver
3 El. Olivenoel
300 g Couscous
500 ml Gefluegelfond
6  Eier (Kl. L)
50 g Mandelblaettchen
50 g Korinthen
1 Bd. Koriandergruen
100 g Meerrettich (Glas)
1 Tl. Zucker
3 El. Apfelessig
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
- - Ilka Spiess essen & trinken Juni 2000
Zubereitung des Kochrezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS:

Rezept - WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS
1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und fein wuerfeln. Die Zwiebelund die Knoblauchwuerfel mit Salz und Currypulver in l El Oel glasig duensten. Den Couscous dazugeben und kurz anduensten. Mit 400 ml Gcfluegelfond auffuellen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. 2. Die Eier in kochendem Wasser 6-7 Minuten kochen. Mandelblaettchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun roesten. Die Korinthen grob hacken. Korianderblaetter abzupfen. Einige Blaetter zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken. Meerrettich, Zucker, Apfelessig und restlichen Gefluegelfond gut verruehren und einmal aufkochen. 3. Fruehlingszwiebeln waschen und putzen. Das Weisse und Hellgruene in 3 cm schraege Stuecke schneiden. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen und die Fruehlingszwiebeln darin leicht braeunen. Die Eier abschrecken, pellen und halbieren. Die Meerrettichsauce erwaermen. Korinthen und gehackten Koriander zugeben. 4. Couscous aufkochen und auf eine Platte haeufen. Die Eierhaelften darauf verteilen. Mit den geroesteten Mandelblaettchen bestreuen. Die Fruehlingszwiebeln und uebrigen Korianderblaetter darauf verteilen. Mit der Meerrettichsauce servieren. :Zubereitungszeit: 50 Minuten : Pro Portion: 15 g E, 19 g F, 45 g KH = 418 kcal (1751 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6252 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 2612 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 8931 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |