Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY COUSCOUS

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

Kategorie - Eierspeise, Couscous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3937 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Brühe ist zu fett !
3-5 Eiswürfel in ein Geschirrtuch hüllen und damit an der Oberfläche durch die Brühe ziehen. Das Fett erstarrt und bleibt daran hängen. Eine dünne Fettschicht können Sie aufsaugen, indem Sie ein Stück Küchenkrepp flach über die Oberfläche ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
60 g Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
- - Salz
1 El. Mildes Currypulver
1 El. Scharfes Currypulver
3 El. Olivenoel
300 g Couscous
500 ml Gefluegelfond
6  Eier (Kl. L)
50 g Mandelblaettchen
50 g Korinthen
1 Bd. Koriandergruen
100 g Meerrettich (Glas)
1 Tl. Zucker
3 El. Apfelessig
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
- - Ilka Spiess essen & trinken Juni 2000
Zubereitung des Kochrezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS:

Rezept - WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS
1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und fein wuerfeln. Die Zwiebelund die Knoblauchwuerfel mit Salz und Currypulver in l El Oel glasig duensten. Den Couscous dazugeben und kurz anduensten. Mit 400 ml Gcfluegelfond auffuellen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. 2. Die Eier in kochendem Wasser 6-7 Minuten kochen. Mandelblaettchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun roesten. Die Korinthen grob hacken. Korianderblaetter abzupfen. Einige Blaetter zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken. Meerrettich, Zucker, Apfelessig und restlichen Gefluegelfond gut verruehren und einmal aufkochen. 3. Fruehlingszwiebeln waschen und putzen. Das Weisse und Hellgruene in 3 cm schraege Stuecke schneiden. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen und die Fruehlingszwiebeln darin leicht braeunen. Die Eier abschrecken, pellen und halbieren. Die Meerrettichsauce erwaermen. Korinthen und gehackten Koriander zugeben. 4. Couscous aufkochen und auf eine Platte haeufen. Die Eierhaelften darauf verteilen. Mit den geroesteten Mandelblaettchen bestreuen. Die Fruehlingszwiebeln und uebrigen Korianderblaetter darauf verteilen. Mit der Meerrettichsauce servieren. :Zubereitungszeit: 50 Minuten : Pro Portion: 15 g E, 19 g F, 45 g KH = 418 kcal (1751 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Empanadas, eine köstliche Abwechslung aus SüdamerikaEmpanadas, eine köstliche Abwechslung aus Südamerika
Aus den Küchen Südamerikas sind die Empanadas längst nicht mehr wegzudenken und auch hierzulande gewinnen diese köstlichen Teigtaschen immer mehr Liebhaber.
Thema 16126 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6248 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63458 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |