Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY COUSCOUS

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS

Kategorie - Eierspeise, Couscous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27430
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3717 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
60 g Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
- - Salz
1 El. Mildes Currypulver
1 El. Scharfes Currypulver
3 El. Olivenoel
300 g Couscous
500 ml Gefluegelfond
6  Eier (Kl. L)
50 g Mandelblaettchen
50 g Korinthen
1 Bd. Koriandergruen
100 g Meerrettich (Glas)
1 Tl. Zucker
3 El. Apfelessig
2 Bd. Fruehlingszwiebeln
- - Ilka Spiess essen & trinken Juni 2000
Zubereitung des Kochrezept WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS:

Rezept - WACHSWEICHE EIER AUF CURRY-COUSCOUS
1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und fein wuerfeln. Die Zwiebelund die Knoblauchwuerfel mit Salz und Currypulver in l El Oel glasig duensten. Den Couscous dazugeben und kurz anduensten. Mit 400 ml Gcfluegelfond auffuellen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. 2. Die Eier in kochendem Wasser 6-7 Minuten kochen. Mandelblaettchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun roesten. Die Korinthen grob hacken. Korianderblaetter abzupfen. Einige Blaetter zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken. Meerrettich, Zucker, Apfelessig und restlichen Gefluegelfond gut verruehren und einmal aufkochen. 3. Fruehlingszwiebeln waschen und putzen. Das Weisse und Hellgruene in 3 cm schraege Stuecke schneiden. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen und die Fruehlingszwiebeln darin leicht braeunen. Die Eier abschrecken, pellen und halbieren. Die Meerrettichsauce erwaermen. Korinthen und gehackten Koriander zugeben. 4. Couscous aufkochen und auf eine Platte haeufen. Die Eierhaelften darauf verteilen. Mit den geroesteten Mandelblaettchen bestreuen. Die Fruehlingszwiebeln und uebrigen Korianderblaetter darauf verteilen. Mit der Meerrettichsauce servieren. :Zubereitungszeit: 50 Minuten : Pro Portion: 15 g E, 19 g F, 45 g KH = 418 kcal (1751 kJ)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 11010 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3348 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10426 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |